ZDF

Pressemitteilung
"... und morgen Weltstar? "
ZDF-Dokumentation über den Eurovision Grand Prix for Young Musicians 2000

    Mainz (ots) "... und morgen Weltstar?" - unter diesem Titel sendet
das ZDF am Sonntag, 2. Juli 2000, 0.00 Uhr, einen 60-minütigen
Bericht über den 10. Eurovision Grand Prix für junge Musiker, der vom
8. bis 15. Juni 2000 im norwegischen Bergen stattfand. Die Kamera
begleitete den Wettbewerb vor allem aus der Sicht des deutschen
Teilnehmers: Der 17-jährige Pianist Martin Helmchen aus Schwante bei
Berlin, den das ZDF ins Rennen geschickt hatte, erregte zwar in der
Vorrunde mit seinem Vortrag von Bach, Beethoven, Chopin und Schnittke
großes Aufsehen, schaffte es jedoch nicht ins Finale. Das
Abschlusskonzert bestritten die Teilnehmer aus Frankreich, Finnland,
Österreich, Niederlande, Norwegen, Polen, Russland und Ungarn. Sieger
des Wettbewerbs wurde der erst 12-jährige polnische Pianist Stanislaw
Drzewiecki, den zweiten Preis gewann der 18-jährige finnische
Violoncellist Timo-Veikko Valve, Dritter wurde der 16-jährige Pianist
Nikolai Tokarev aus Russland.
    
    Der Eurovision Grand Prix ist ein von der European Broadcasting
Union (EBU) seit 1982 veranstalteter Wettbewerb für junge
Instrumentalisten. Die europäischen Rundfunk- und Fernsehanstalten
verfolgen mit der alle zwei Jahre vergebenen Auszeichnung das Ziel,
die besten Nachwuchsmusiker und -musikerinnen Europas durch das
Medium Fernsehen zu fördern. In diesem Jahr richtete das norwegische
Fernsehen NRK den Wettbewerb aus.
    
    Ein Foto von Martin Helmchen ist erhältlich über den
ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über
http://bereitstellung.zdf.de/versand/weltstar
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: