ZDF

ZDF-Programmhinweis

    Mainz (ots) - Montag, 7. Dezember 2009, 9.05 Uhr

    Volle Kanne - Service täglich mit Ingo Nommsen

    Gäste im Studio: Buchautor Horst Bork & Musikproduzent Gunther Mende

    Top-Thema: Richtig spenden Einfach lecker: Rinderroulade mit Speck-Lauchfüllung - Kochen mit Armin Roßmeier Tier & Wir: Tiere im Winter Reportage: Kinderkrebsklinik - Teil 1 PRAXIS täglich: Nervenschmerzen: Polyneuropathie

    Montag, 7. Dezember 2009, 12.15 Uhr

    drehscheibe Deutschland

    Pünktlich zu Weihnachten? - Paketboten im Dauerstress Einschüchtern und Abkassieren - Üble Masche von Inkasso-Abzockern Anpfiff für Fußgänger - Polizei rügt Verkehrssünder

    Montag, 7. Dezember 2009, 17.45 Uhr

    Leute heute mit Karen Webb

    Uwe Ochsenknecht: Musical-Premiere "Hairspray" Til Brönner: Prominentes Hundeschlitten-Rennen James Last: Konzert in Moskau Bruce Springsteen: Ausgezeichnet in Washington

    Montag, 7. Dezember 2009, um 19.40 Uhr

    WISO mit Michael Opoczynski

    Noten für Altenpflege - Pflege-TÜV veröffentlicht Ergebnisse / Riester-Rente - Millionen Zulagen für 2007 noch nicht beantragt / Batterien im Test - Halten teure wirklich länger? / WISO-Tipp: Schutz vor Taschendieben - Wer die Tricks kennt, kann sich schützen WISO-Tipp: Schutz vor Taschendieben - Wer die Tricks kennt, kann sich schützen

    Gerade in der Adventszeit sind die Innenstädte voll. In Fußgängerzonen und auf Weihnachtsmärkten herrscht dichtes Gedränge. Hochsaison für Taschendiebe und Trickbetrüger!

    In Menschenmengen haben Betrüger leichtes Spiel: Wenn beispielsweise ein Unbekannter auf Ketchup auf der Jacke aufmerksam macht, sollte man nicht unachtsam alle Taschen und Tüten von sich werfen, um den Fleck zu entfernen. Blitzschnell könnten Taschendiebe zugreifen. Vorsicht auch bei Rempeleien im Gedränge.

    WISO klärt mit polizeilicher Unterstützung, welche Tricks in diesem Jahr besonders "in" sind, wie man sich schützen kann und auf welche Gesten und Worte man nicht reinfallen sollte.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: