ZDF

ZDF-Pressemitteilung
ZDF.doku - Auf dem Weg zu den höchsten Gipfeln
Programmhinweis für die Woche vom Samstag, 1. Juli, bis Freitag, 7. Juli 2000

Mainz (ots) - Der Wettstreit um das beliebteste Urlaubsziel der Deutschen - das Meer oder die Berge - ist wie jedes Jahr unentschieden. ZDF.doku hat sich für die Berge entschieden: In der ersten Juliwoche steht der Himalaya jeweils um 20 Uhr im Mittelpunkt der Tages-Doku: die Kultur, die Landschaft, aber auch die Gefahren, in die sich Menschen in dieser unwirtlichen Region immer wieder begeben. Am Samstag, 1. Juli, sucht Tina Radke in der "Schatzkammer im Himalaya" in der politisch sensiblen Grenzregion von Kinnaur und Spiti nach den Ursprüngen des tibetischen Buddhismus. Am Sonntag, 2. Juli, porträtiert der Beitrag "Der Herr der eisigen Höhen" einen Bonner Archäologen auf Spurensuche im Himalaya-Gebirge. "Gipfelstürmer - Bergsteigen in den Tod" am Montag, 3. Juli, sucht nach Erklärungen für die wachsende Zahl tödlicher Tragödien und den Motiven der Abenteurer. Am Dienstag, 4. Juli, begleitet Gallus Kalt die Teilnehmer einer "Clean-up-Tour", die bei ihrer Trecking-Tour im Himalaya auch den von anderen Touristen hinterlassenen Müll aufsammeln. Und am Mittwoch, 5. Juli, versucht Tina Radke mit Reinhold Messner Buthan zu durchqueren: "Yetis, Yaks und Donnerdrachen". Den beschwerlichen Schulweg von drei Dorfkindern in die nächste Stadt beschreibt "Eispfade" am Donnerstag, 6. Juli. Am Freitag, 7. Juli, geht es auf dem "Königsweg zum Mount Everest". In die heimischen Alpen führt ZDF.doku im Forum - in die Welt der Alpentiere und des ewigen Eises: So berichtet das Forum in "Gratwanderungen - Das Jahr des Alpensteinbocks" über den alltäglichen Kampf dieses vom Aussterben bedrohten Wildtiers in den Hochgebirgsregionen der Alpen. "Mit dem Wind nach Venedig" schildert eine Ballonfahrt über die Alpen. Außerdem in "Rückblende" bei ZDF.doku: "Gestern noch verbotenes Land" aus dem Jahr 1968 zeigt das Bemühen des König Mahendra Bir Bikram Sha Devra, sein Volk zur Mitwirkung und Mitverantwortung im Staat hinzuführen. ZDF.doku sendet täglich von 14.00 Uhr nachmittags bis 9.00 Uhr am nächsten Morgen. Das Programm von ZDF.doku wird wöchentlich aktualisiert. Aktueller Programmablauf im Internet unter www.zdf.de/programm/zdfvision, per Faxabruf 0190 / 250 133 (Talkline 1,21 DM/ min) oder im ZDF.text, Seite 884 und 885. Neueste Informationen zu ZDF.vision sowie zum Programm von ZDF.info und ZDF.doku bietet außerdem der elektronische Newsletter von ZDF.vison, den interessierte Zuschauer kostenlos abonnieren können. Die Adresse hierfür lautet: http://www.zdf.de/programm/zdfvision/redaktion/36704/index.html. ZDF.doku ist Teil des digitalen Bouquets ZDF.vision, das über Satellit ausgestrahlt und im Kabel bundesweit in Sonderkanal 32 eingespeist wird. Voraussetzung für den Empfang von digitalem Fernsehen ist eine Set-Top-Box. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: