ZDF

ZDF-Programmhinweis

    Mainz (ots) - Sonntag, 10. Januar 2010, 23.40 Uhr

    ZDF-History mit Guido Knopp Kalte Heimat - Vertriebene in Deutschland

    Die Aufnahme von mehr als 12 Millionen Flüchtlingen und Vertriebenen war für beide deutsche Staaten eine große soziale und wirtschaftliche Herausforderung. Viele Schlesier, Ostpreußen, Pommern oder Sudetendeutsche machten nach dem Verlust ihrer alten Heimat die bittere Erfahrung, dass sie nicht willkommen waren. Sie wurden als "Polacken" oder "Rucksackdeutsche" begrüßt und mussten oft in ärmlichen Notunterkünften wohnen. Erst nach Jahren verschafften sie sich Respekt - vor allem durch ihren Aufbauwillen und ihre Leistungsbereitschaft. Ohne die Vertriebenen wäre der wirtschaftliche Aufschwung in West und Ost deutlich schwächer ausgefallen.

    "ZDF-History" zeigt anhand von Privatfilmen, wie mühsam und konfliktreich die Integration in Ost und West sein konnte. Zeitzeugen, darunter prominente Heimatvertriebene wie Alfred Biolek, Hellmuth Karasek und Wolfgang Thierse, erinnern sich an den Neuanfang in ihrer "zweiten Heimat".

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: