ZDF

Ein Dorf sieht Mord
ZDF-Fernsehfilm nach Roman von Maarten 't Hart

    Mainz (ots) - Mit einem toten Reh im Wald, einer heiteren Kinds-Taufe, einem Auto-Unfall und einer fotografierenden jungen Frau, die einem roten Sportwagen entsteigt, beginnt der ZDF-Fernsehfilm der Woche "Ein Dorf sieht Mord" am Montag, 30. November 2009, 20.15 Uhr. Die Hauptrollen spielen Lavinia Wilson und August Zirner. Den geheimnisvollen Thriller nach dem 2005 erschienenen Roman "In unnütz toller Wut" des holländischen Bestsellerautors Maarten 't Hart inszeniert wieder der Schweizer Regisseur Walter Weber, der für das ZDF schon den Film "Das geheime Leben meiner Freundin" nach Maarten 't Harts Roman "Die Sonnenuhr" realisiert hatte.

    "Ein Dorf sieht Mord" spielt in der Nähe des Dorfes Gorleben im malerischen Wendland. Die Fotografin Lotte Feininger (Lavinia Wilson) kommt dorthin, vorgeblich um eine Reisereportage zu machen. Der Schriftsteller Martin Selig (August Zirner) nimmt sich ihrer an und begleitet sie auf ihrer Motivsuche. Martin ist mit der Pastorin des Dorfes (Corinna Harfouch) liiert. Doch die Fremde fasziniert und inspiriert den Autor, der seit Jahren an einer Schreibblockade leidet, zu einer neuen Geschichte. Lotte beginnt zu arbeiten und die Bewohner des Ortes zu porträtieren. Aber seltsamerweise kommen alle, mit denen sie zu tun hat, auf geheimnisvolle Art ums Leben...

    In weiteren Rollen spielen Thomas Thieme, Rainer Piwek, Peter von Strombeck, Hans Uwe Bauer, Jochen Nickel, Denise Virieux und andere.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/eindorfsiehtmord

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: