ZDF

Kommissar Stubbe ermittelt im Schatten der "Sonnenwende"
ZDF zeigt neue Folgen der erfolgreichen Krimireihe

    Mainz (ots) - Am Samstag, 21. November 2009, 20.15 Uhr, meldet sich "Stubbe - Von Fall zu Fall" mit der 36. Folge "Sonnenwende" und Wolfgang Stumph in der Titelrolle wieder zu Wort. Der ebenso spannende wie tief berührende Fall, den Regisseur Peter Kahane nach seinem eigenen Buch inszeniert hat, fordert Kommissar Stubbes ganzes Engagement. An der Seite des beliebten Darstellers spielen erneut Stephanie Stumph als Filmtochter Chrissy, Margret Homeyer als Tante Charlotte, Lutz Mackensy und Helene Grass als Stubbes Kollegen Zimmermann und Rosinsky. In weiteren Rollen sind Alexander Radszun, Rainer Sellien, Robert Höller, Amelie Kiefer und andere zu sehen.

    Am Hamburger Elbstrand wird eine Wasserleiche angespült. Alle Anzeichen deuten daraufhin, dass der Tote, ein Vietnamese, Opfer eines Bandenkrieges im Milieu der Zigarettenmafia geworden ist. Als sich herausstellt, dass der Tote nicht aus Hamburg stammt, sondern bereits vor Wochen in einem kleinen Städtchen flussaufwärts unter rätselhaften Umständen verschwunden ist, führen die Ermittlungen Kommissar Stubbe ostwärts die Elbe hoch. Obwohl er bemüht ist, sich nicht von Vorurteilen leiten zu lassen, erkennt Stubbe sehr bald, dass ein ausländerfeindlicher Hintergrund für die Tat sehr viel wahrscheinlicher ist...

    In der nächsten Folge "In den Nebel", die das ZDF am Samstag, 19. Dezember 2009, 20.15 Uhr zeigt, bekommt es Kommissar Stubbe mit einem rätselhaften Mordfall zu tun, und gleich zu Jahresbeginn, am Samstag, 16. Januar 2010, 20.15 Uhr, führt die Episode "Gegen den Strom" Stubbe in seine alte Heimat Dresden und der Fall ihn auch ein wenig an seine persönliche Grenze.

    Seit 1994 ermittelt Wolfgang Stumph in Hamburg als der "hanseatischer Sachse" Kommissar Stubbe im ZDF und ist sehr beliebt bei den Zuschauern. So sahen 7,41 Millionen (10,3 Prozent Marktanteil) Anfang des Jahres 2009 die Ausstrahlung der 35. Folge.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/stubbe

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: