ZDF

ZDF-Programmhinweis

    Mainz (ots) - Sonntag, den 22. November 2009, 0.35 Uhr

    nachtstudio Ich und die Welt - Was ist der Sinn des Lebens? mit Volker Panzer

    Anselm Grün, Benediktinerpater und Bestsellerautor Heiner Geißler, ehem. CDU-Generalsekretär und Publizist Michael Schmidt-Salomon, Philosoph und evolutionärer Humanist Gelongma Lama Palmo, eine der weltweit ersten buddhistischen Priesterinnen

    "Willst Du glücklich leben, hasse niemanden und überlasse die Zukunft Gott", sagte Johann Wolfgang von Goethe. Von dieser christlichen Antwort auf die Sinnfrage ist die abendländische Tradition stark geprägt. Heute aber, in einer Welt, in der die Krise nicht nur eine wirtschaftliche ist, sondern auch eine des Individuums, scheint die Frage nach Sinn und Glück des Einzelnen wieder ganz aktuell. "Die Absicht, dass der Mensch glücklich sei, ist im Plan der Schöpfung nicht enthalten", behauptete der Begründer der Psychoanalyse, Sigmund Freud, und nahm damit vorweg, was der gerade verstorbene Völkerkundler, Strukturalist und Schöpfer des "Wilden Denkens" Claude Lévi-Strauss apodiktisch feststellte: "Ich bin fest davon überzeugt, dass das Leben keinen Sinn hat."

    Auf Sinn-Suche nach dem Ort, den es geben müsste, begibt sich der CDU-Politiker Heiner Geißler, der an Gott zweifelt, aber dem Evangelium treu und absoluter Jesus-Fan ist. Für den Benediktiner-Pater und Bestseller-Autor Anselm Grün erschließt sich der Lebenssinn aus den Regeln des Hl. Benedikts von Nursia und seiner Vorstellung von Demut, Liebe, Mitgefühl und innerem Frieden. Gelongma Lama Palmo, eine als Priesterin vollordinierte buddhistische Nonne, definiert wie der Dalai Lama, Glück als den eigentlichen Sinn des Lebens, während der Vorstandssprecher der Giordano-Bruno-Stiftung und "Deutschlands Chef-Atheist" (Der Spiegel), Michael Schmidt-Salomon, davon überzeugt ist, dass es sich bei der Frage nach dem Sinn des Lebens wie befreiend nur um ein Leben ohne Gott handeln kann: Heidenspaß statt Höllenqualen.

    Ist der Mensch überhaupt in der Lage, den Sinn seiner Existenz zu begreifen? Kommt man beim Leben im Kloster der Sinnfrage näher? Brauchen wir einen personalen Gott, um glücklich zu sein? Welche Rolle spielen Askese und welche die "Spiegelneuronen"? Ist der Nicht-Sinn die letzte Wahrheit? Und lässt sich ein gelungenes Leben im Hier und Jetzt gestalten?

    Über "Ich und die Welt - Was ist der Sinn des Lebens?" diskutiert Volker Panzer mit seinen Gästen

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: