ZDF

ZDF-Programmhinweis

    Mainz (ots) - Freitag, 25. Dezember 2009, 17.25 Uhr

    Trenck - Zwei Herzen gegen die Krone (1) Zweiteiliger Fernsehfilm

    Im Mittelpunkt dieses großen historischen Zweiteilers steht die aufregende Liebesgeschichte zwischen Friedrich Freiherr von der Trenck und Amelie, der Lieblingsschwester von König Friedrich II. Der Freiherr hätte Karriere am preußischen Hof machen können, doch der Herrscher missbilligt die Liaison und Trenck landet im Kerker.

    Dem jungen, charismatischen Freiherrn Friedrich von der Trenck steht eine glänzende Zukunft bevor. König Friedrich II. persönlich ist von dem Draufgänger fasziniert und holt ihn in die königliche Kavallerie nach Potsdam. Auch Friedrichs Lieblingsschwester Amelie bleibt Trencks ungestüme Art nicht lange verborgen. Trenck und Amelie verlieben sich ineinander. Doch die frische Liebe steht unter keinem guten Stern. Gerüchte dringen bis zu Friedrich II., in dem die Eifersucht aufkeimt. Das Ende der Affäre scheint gekommen, als Friedrich seiner Schwester verkündet, sie mit dem zukünftigen König von Schweden zu vermählen. Amelie kann dieses Vorhaben zwar noch vereiteln, doch nährt sie damit nur noch mehr Friedrichs Argwohn. Nur noch unter großen Schwierigkeiten können sich Trenck und Amelie sehen. Darüber hinaus gerät Trenck in seiner Einheit zunehmend unter Druck. General Jaschinsky - Trencks Erzrivale - macht ihm das Leben schwer. Als Trenck aufgrund eines heimlichen Treffens mit Amelie seine Pflichten vernachlässigt, droht ihm das Ende seiner Offizierslaufbahn. In letzter Sekunde setzt sich Trencks Freund Nicolai rettend für ihn ein. Trenck und Amelie gelingt ein erneutes Wiedersehen - doch aufgrund Trencks Einberufung zum Feldzug gegen Österreich nur von kurzer Dauer. Im Feld handelt Trenck gegen den Willen von Jaschinsky auf eigene Faust und sorgt so für den Sieg gegen die Österreicher. Durch die Heldentat wächst auch zwischen Trenck und Friedrich wieder neues Vertrauen. Die Rückkehr nach Potsdam bedeutet für Trenck und Amelie die scheinbare Wiedervereinigung, doch das Paar wird von Jaschinkys Leuten beobachtet. Jaschinsky spielt Friedrich II. schließlich Schriftstücke zu, die einerseits seine Affäre mit Amelie beweisen, andererseits für einen verräterischen Kontakt mit den Österreichern sprechen. Vor den entsetzten Augen Amelies lässt Friedrich II. Trenck festnehmen und auf unbestimmte Zeit zur Kerkerhaft in die Festung zu Glatz überführen.

    Der zweite Teil wird am Samstag, 26. Dezember 2009, 17.20 Uhr, ausgestrahlt.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: