ZDF

Start der neuen "SOKO Stuttgart" ZDF vervollständigt 18.00-Uhr-"SOKO"Sendeplatz

    Mainz (ots) - Am Donnerstag, 12. November 2009, 18.00 Uhr, startet die neue ZDF-Krimiserie "SOKO Stuttgart". Die Sonderkommission aus der Baden-Württembergischen Landeshauptstadt ist das jüngste Mitglied der erfolgreichen ZDF-"SOKO"-Familie, die 1978 in München mit der legendären "SOKO 5113" gegründet wurde. Inzwischen sind die ZDF-Kommissare darüber hinaus in Leipzig, Kitzbühel, Köln, Wismar und Wien den Verbrechen auf der Spur. Mit der neuen "SOKO Stuttgart" komplettiert das ZDF die 18.00-Uhr-"SOKO"-Schiene - von montags bis freitags wird nun durchgängig von einer Sonderkommission ermittelt.

    Das Team der "SOKO Stuttgart" besteht aus Chefin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich), Kriminalhauptkommissar Joachim Stoll (Peter Ketnath), der Kriminalkommissarin und Psychologin Anna Badosi (Nina Gnädig) und dem jungen IT- Spezialisten Rico Sander (Benjamin Strecker). Kripochef, Kriminaldirektor Michael Kaiser, spielt Karl Kranzkowski. Neben dem Kernteam stehen KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt), Friedemann Sonntag (Christian Pätzold), Leiter der Asservatenkammer, und Rechtsmedizinerin Prof. Dr. Lisa Wolter (Eva Maria Bayerwaltes) vor der Kamera.

    In Episodenrollen sind unter anderen bekannte Darsteller wie Harald Schmidt, Leslie Malton, Grit Böttcher, Claude-Oliver Rudolph, Sven Martinek, Dieter-Thomas Heck und Valerie Niehaus zu sehen.

    In der ersten Folge "Santa Maria" wird Gastronom Rocco Mattarella (Wilhelm Schneck) in seinem Restaurant erschossen. Handelt es sich um eine Warnung der Mafia? Zuvor gab es Drohbriefe und Schutzgelderpressung. Oder handelt es sich um eine Beziehungstat? Rocco Mattarella hatte seine Frau Elena (Clelia Sarto) vor kurzem wegen der jüngeren Kellnerin Giulia Grassi (Nadine Brandt) verlassen. Die Witwe ist nun Alleinerbin. Und da gibt es noch Elenas Bruder Leonardo Livatino (Michele Oliveri), ein bekannter Krimineller des organisierten Verbrechens.

    Regie führten Gero Weinreuter, Michael Schneider, Daniel Helfer und Didi Danquart, die Drehbücher schreiben unter anderen Andreas Knaup, Axel Hildebrand und Ralf Löhnhardt. Es produziert die Bavaria Fernsehproduktion GmbH im Auftrag des ZDF, der Produzent ist Oliver Vogel. Die Serie wird gefördert durch die Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH. Die neue SOKO wird in der ZDF-Hauptredaktion Reihen und Serien (Vorabend) unter der Leitung von Klaus Bassiner von Katharina Görtz und Wolfgang Witt betreut.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: