ZDF

"Die Sternstunden der Deutschen"
Fünfteilige ZDF-Reihe erinnert an bewegende Momente der deutschen Geschichte

    Mainz (ots) - Die fünfteilige ZDF-Reihe "Die Sternstunden der Deutschen" - präsentiert von Dunja Hayali und Steffen Seibert vom 10. November bis 8. Dezember 2009, jeweils dienstags um 20.15 Uhr - erinnert an die bewegendsten Momente der deutschen Geschichte. Was sind die wichtigsten, schönsten, spannendsten Augenblicke, die uns geprägt haben, die wir gemeinsam erlebt haben? Die Antworten auf diese Fragen sind so vielfältig wie die historischen Erfahrungen der Deutschen. Nicht allein politische Ereignisse wie der Fall der Mauer haben sich tief ins kollektive Gedächtnis eingebrannt, sondern auch emotionale historische Momente wie zum Beispiel die Rückkehr der letzten Kriegsgefangenen aus sowjetischen Lagern, die "Heimkehr der Zehntausend" 1955. Auch bahnbrechende wissenschaftliche Leistungen und Erfindungen "made in Germany" wie das Automobil von Carl Benz haben viele Deutsche vor Augen, wenn sie an die großen Momente ihrer Geschichte denken - ebenso sportliche Höhepunkte wie der Wimbledonsieg von Boris Becker.

    Für das ZDF haben Meinungsforschungsinstitute im Rahmen einer groß angelegten Befragung ermittelt, welche die wichtigsten, glücklichsten und bedeutendsten Momente aus der Sicht der Deutschen sind. Aus einer Themenliste mit 100 Momenten haben die Befragten ihre Reihenfolge gewählt, im Vordergrund der Sendungen stehen die 20 Favoriten.

    "Die Sternstunden der Deutschen" richtet sich als interaktive Studiosendung auch an ein Publikum, das sich sonst kaum für geschichtliche Themen interessiert. Die ZDF-Moderatoren Steffen Seibert und Dunja Hayali präsentieren in den ersten vier Sendungen die - nach bisherigem Votum - favorisierten 20 Sternstunden der Deutschen. Nach jeder Sendung sind die Zuschauer gebeten, per Telefon- oder Onlinevoting aus den jeweils fünf Beiträgen ihren persönlichen Tagessieger zu wählen. Die Ereignisse, die nicht mehr in der engeren Wahl sind, werden in Kurzdokumentationen präsentiert, die zeigen, welche eindrucksvollen Augenblicke unserer Geschichte es auf die Plätze 100 bis 21 geschafft haben. Schaltgespräche zu Zeitzeugen an Originalschauplätzen ergänzen die Sendung.

    In der letzten Folge, die am 8. Dezember 2009 live aus Berlin gesendet wird, treten die vier "Tagessieger" der vier vorangegangenen Sendungen gegeneinander an, unterstützt von prominenten "Paten", die für ihre Sternstunde werben. Die Zuschauer stimmen noch einmal ab - und dann ist sie gewählt: die Sternstunde der Deutschen.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131-706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/diesternstundenderdeutschen

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: