ZDF

ZDF-Koproduktion "Waffenstillstand" dreifach ausgezeichnet Lancelot von Nasos Spielfilm auf internationalen Festivals prämiert

    Mainz (ots) - Der in Koproduktion mit dem Kleinen Fernsehspiel des ZDF entstandene Spielfilm "Waffenstillstand" ist auf nationalen und internationalen Festivals erfolgreich. Regisseur Lancelot von Naso und sein Team können sich über den Förderpreis Deutscher Film der Hofer Filmtage, den Publikumspreis des Züricher Filmfestivals sowie den Ökumenischen Preis des Filmfestivals in Montreal freuen.

    Im Rahmen der 43. Internationalen Hofer Filmtage (27. Oktober bis 1. November 2009) wurde den Produzenten Florian Deyle und Martin Richter der "Förderpreis Deutscher Film" verliehen. Die Jury lobte, dass sie "trotz schwierigster Bedingungen bei von Problemen belasteten Dreharbeiten in Nordafrika durch Mut und außergewöhnliches Durchhaltevermögen" überzeugten. Der mit 10.000 Euro dotierte Förderpreis wird von HypoVereinsbank, Bavaria Film und Bayerischem Rundfunk vergeben und zeichnet Talente aus, "die ihre Kreativität und Professionalität mit ihren ersten Filmen beweisen".

    Auch im internationalen Raum wird "Waffenstillstand" begeistert aufgenommen: Auf dem Zürich Film Fest (24. September bis 4. Oktober 2009) wählte das Publikum den Film unter allen Wettbewerbsbeiträgen zum Favoriten. In Kanada wurde er auf dem Montreal World Film Fest (27. August bis 7. September 2009) mit dem Ökumenischen Preis ausgezeichnet.

    "Waffenstillstand" spielt im Irak im April 2004. Während eines 24-stündigen Waffenstillstands zwischen den irakischen Aufständischen und den amerikanischen Truppen fahren zwei Journalisten mit einem Hilfstransport ins Kriegsgebiet. Zwischen den Fronten entsteht eine Zweckgemeinschaft sehr unterschiedlicher Idealisten. Sie wollen nur helfen, müssen sich aber im Verlauf nicht nur die Sinnlosigkeit ihrer Aktion eingestehen, sondern auch um ihr eigenes Leben fürchten.

    "Waffenstillstand" ist eine Produktion von DRIFE Deyle&Richter Filmproduktion in Koproduktion mit DCM Mitte Productions, Erfttal Film, Creado Film, König Film Invest und ZDF/Das kleine Fernsehspiel (Redaktion: Lucas Schmidt) in Zusammenarbeit mit ARTE (Redaktion: Anne Even), Beta Film in Kooperation mit dem Deutschen Supplement Verlag. Ein Sendetermin im ZDF steht noch nicht fest.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: