ZDF

"Die Wahrheit über Sex"
im ZDF-Wissenschaftsmagazin "Abenteuer Forschung"

    Mainz (ots) - Was steckt hinter der "schönsten Nebensache der Welt"? Wie groß ist der "kleine Unterschied" zwischen Frau und Mann tatsächlich, und was macht ihn letztlich aus? In der 15. Ausgabe von "Abenteuer Forschung" - am Mittwoch, 4. November 2009, um 22.15 Uhr im ZDF - geht Prof. Harald Lesch diesen spannenden Fragen nach: "Die Wahrheit über Sex: Sind wir Sklaven der Hormone?"

    Was macht eine Frau zur Frau und einen Mann zum Mann? Diese Frage ist nicht so einfach zu beantworten, wie es auf den ersten Blick scheint. Die Diskussionen um das Geschlecht der 800-Meter-Weltmeisterin Caster Semenya machen das Dilemma deutlich - die Bestimmung der Geschlechtschromosomen allein genügt nicht. Gab es noch in den 50er Jahren Wissenschaftler, die der Meinung waren, dass die Erziehung den Hauptunterschied zwischen Jungen und Mädchen ausmacht und die Geschlechtsrolle prägt, gelten inzwischen die biologischen Faktoren als maßgebend. Die Ausprägung des Geschlechts und die geschlechtliche Identität sind das Ergebnis eines komplexen Zusammenspiels vieler Faktoren, und Hormone nehmen eine Schlüsselstellung ein. Hormone sind auch bei der Partnerwahl mit im Spiel, wenn es darum geht, den besten unter den Bewerbern oder die geeignetste unter den Bewerberinnen zu finden.

    Sind wir Sklaven unserer Hormone? Und was macht Sex nicht nur zu einem Vergnügen - sondern zu einer für eine Spezies überlebensnotwendigen Verhaltensstrategie? Die Suche nach der Antwort führt zu erstaunlichen Erkenntnissen aus einer längst vergangenen Zeit.

    Prof. Harald Lesch, Astrophysiker, Naturphilosoph und Hochschullehrer aus Leidenschaft, stellt im ZDF-Wissenschaftsmagazin "Abenteuer Forschung" jeden Monat aktuelle Forschungsthemen vor. In der nächsten Ausgabe am 9. Dezember 2009, 22.15 Uhr, geht es um "Ungeahnte Wirkungen - Ernährung zwischen Genuss und Vernunft".

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131-706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/abenteuerforschung

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: