ZDF

ZDF-Programmhinweis
Dienstag, 27. Juni 2000
ZDF-Morgenmagazin
Wolfgang Herles gibt Buchtipps

Mainz (ots) - Pünktlich zur Urlaubszeit gibt es am kommenden Dienstag Buchtipps von und mit Wolfgang Herles im "ZDF-Morgenmagazin". Der Leiter und Moderator des ZDF-Kulturmagazins "aspekte" hat spannende Sommerlektüre aus dem aktuellen Verlagsangebot ausgewählt, die er um 8.45 Uhr live im "Morgenmagazin" vorstellt. - "In Sachen Signora Brunetti", der achte Venedig-Krimi von Donna Leon im Diogenes Verlag. Diesmal gerät Commissario Brunetti selbst in beträchtliche Schwierigkeiten - aus familiären Gründen. Man ermittelt gegen seine Frau, die aus Protest gegen den Sextourismus in der Dritten Welt wiederholt das Schaufenster eines Reisebüros zerstört und wegen Vandalismus festgenommen wird. Der Fall macht Schlagzeilen, und Brunetti wird wegen des drohenden Skandals kurzfristig vom Dienst suspendiert. - "Phönix aus Asche", ein brisanter Tatsachen-Roman von Henning Bo_tius bei Bertelsmann/btb über die Zeppelin-Katastrophe von 1937 in Amerika. Zehn Jahre nach dem Absturz des Luftschiffs "Hindenburg" bei Lakehurst suchen zwei Überlebende des Infernos, der schwedische Journalist Birger Lund und der Steuermann Edmund Boysen, nach den wirklichen Ursachen der Explosion an Bord. Diese wurden damals von den Nazis im offiziellen Katastrophenbericht vertuscht. Henning Bo_tius hat einen besonderen Zugang zu diesem Ereignis, da sein Vater als 1. Offizier die Unglücksfahrt des Zeppelins überlebt hat. - "Die Mühlen des Herrn", ein skurriler historischer Krimi aus Sizilien von Andrea Camilleri bei Wagenbach. Der in Rom lebende Erfolgsautor erzählt von den aufreibenden Abenteuern des Mühleninspektors Giovanni Bovara, der sich gegen die Intrigen der Dorf-Mafiosi zur Wehr setzen muss. Der Unbestechliche wird in einen mysteriösen Mordfall an einem Priester verwickelt, kommt ins Gefängnis, kann aber bald seine Unschuld mit List und Scharfsinn beweisen. Andrea Camilleris Schelmenroman ist von der Kritik und den Lesern in Italien begeistert gefeiert worden. - "Der Chronist der Winde", diesmal kein Krimi sondern ein anrührender Roman vom schwedischen Bestsellerautor Henning Mankell über seine afrikanische Wahlheimat Mosambik im Zsolnay Verlag. Mankell erzählt darin vom Leben und den Träumen der Straßenkinder von Maputo. Im Mittelpunkt der Geschichte steht der zehnjährige Bauernjunge Nelio, der aus seinem Dorf vor den Banditen in die Stadt flüchtet und dort zum Anführer einer Kinderbande wird. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: