ZDF

ZDF-Programmhinweis

    Mainz (ots) - Montag, 26. Oktober 2009, 9.05 Uhr

    Volle Kanne - Service täglich mit Nadine Krüger

    Gast im Studio: Musikmanager Thomas Stein

    Top-Thema: Taxis im Test Einfach lecker: Kürbisgnocchi mit Käse und Salbei - Kochen mit Armin Roßmeier PRAXIS täglich: PSP - Im Schatten von Parkinson Tier & Wir: Meerschweinchen Reportage: Privatfriedhof ABC des Ostens: Interhotel / Jugendweihe

    Montag, 26. Oktober 2009, 12.15 Uhr

    drehscheibe Deutschland

    Umstritten - Start der Schweinegrippenimpfung Prozessauftakt in Dresden - Mordfall Marwa El-Sherbini vor Gericht Sparen durch selber schrauben - Mietwerkstätten im Trend

    Montag, 26. Oktober 2009, 17.45 Uhr

    Leute heute mit Karen Webb

    Prinzessin Mary: Königliche Briefmarke Rex Gildo: Der zehnte Todestag des Schlagerstars Nadja Uhl: Für ZDF-Fernsehfilm im Spreewald vor der Kamera Bruce Willis: Neuer Film "Surrogates"

    Montag, 26. Oktober 2009, 19.25 Uhr

    WISO mit Valerie Haller

    Ausbildungsvereine - Wie junge Menschen ausgebeutet werden / Bagatell-Kündigungen - Wann kommen Arbeitgeber damit durch? / Kosmische Heilströme - Lukrative Geldquelle für Wunderheiler / Stichprobe in Telefonläden - Wie gut ist die Beratung? / Alles andere als geheim - So sorglos gehen Kunden mit ihrer PIN um / Solaranlagen - Jetzt noch die Förderung nutzen? / WISO-Tipp: Scheidung und Geld - Wie Erspartes und Vermögen jetzt aufgeteilt werden

    WISO-Tipp: Scheidung und Geld - Wie Erspartes und Vermögen jetzt aufgeteilt werden

    Wenn Eheleute sich scheiden lassen, gibt es häufig Streit ums Geld. Die Ex-Partner wollen dem anderen in der Regel so wenig wie möglich vom gemeinsam Ersparten überlassen. Deswegen sind bisher viele Scheidungskandidaten kurz nach der Trennung regelrecht verarmt, um dem anderen nichts abgeben zu müssen. Offen bleibt meistens, wo das Geld tatsächlich geblieben ist.

    Damit ist es nun vorbei. Seit dem 1. September gelten neue Regeln für den so genannten Zugewinnausgleich. Dann hat jeder Ex-Partner bereits schon zum Zeitpunkt der Trennung Anspruch auf Auskunft über das Geld des anderen. Wenn es sein muss, kann der Zugewinnausgleich sogar vorgezogen werden. Dann wird jeweils zur Hälfte aufgeteilt, was beide während der Ehe angespart und aufgebaut haben. Dabei werden Schulden, die in die Ehe eingebracht werden, künftig als negatives Vermögen berechnet.

    Die neuen Regeln, nach denen Geschiedene künftig ihr Geld und Vermögen aufteilen müssen, erläutert der WISO-Tipp

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: