ZDF

Katja Flint, Joachim Krol und Misel Maticevic geben sich die Ehre Drehstart für neuen Film der ZDF-Krimireihe "Nachtschicht"

Mainz (ots) - Am 22. Oktober 2009 beginnen in Hamburg und Umgebung die Dreharbeiten für die neunte Folge der erfolgreichen ZDF-Krimireihe "Nachtschicht" mit dem Arbeitstitel "Im Zeichen des Todes". Für die Kommissare der Nachtschicht geht es bergab. Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes: In der Kanalisation wurde die Leiche einer Frau gefunden. Sie wurde entführt, vergewaltigt und ermordet. Es ergeben sich Parallelen zu einer anderen Frauenleiche, die zuvor im Moor gefunden wurde. Der gleiche Täter oder ein Trittbrettfahrer? Ein großer Tag für Pinky Brühl (Misel Maticevic). Der mehrfach vorbestrafte Gewalttäter steht wegen dreifachen Mordes vor Gericht. Seine Therapeutin Iris Wilhelmina (Katja Flint) erklärt ihn in einem Gutachten für paranoid-schizophren. Pinky will das nicht auf sich sitzen lassen, doch sein Anwalt Rockenbach (Joachim Król) will auf verminderte Schuldfähigkeit plädieren und ihm so einige Jahre Gefängnis ersparen. Pinky kann sich nur an zwei Morde erinnern und wehrt sich gegen die Anschuldigung, seine ehemalige Psychotherapeutin getötet und ins Moor geworfen zu haben. Niemand will ihm glauben. Pinky rastet aus und flieht aus dem Gericht. Er kidnappt seinen Anwalt und macht sich mit ihm auf den Weg, seine Unschuld zu beweisen - zumindest in dem einen Fall. Die Kommissare der Nachtschicht, Erichsen (Armin Rohde), Lisa Brenner (Barbara Auer) und Mimi Hu (Minh-Khai Phan-Thi) sind ihm hart auf den Fersen. Misel Maticevic erhielt 2008 den Deutschen Fernsehpreis als bester Schauspieler für seine Rolle im ZDF-Fernsehfilm "Die Todesautomatik". Joachim Król wurde mit diversen Preisen ausgezeichtnet u.a. mit dem Filmband in Gold für "Der bewegte Mann". Katja Flint entwickelte unter anderem die Figur der Hobbydetektivin Franziska Luginsland, die sie mit großem Erfolg seit 2004 für das ZDF spielt. 2008 wurde sie für diese Rolle für den Bayerischen Fernsehpreis nominiert In weiteren Rollen spielen Peter Kremer, Lars Rudolph, Nora von Waldstätten, Hartmut Becker und andere. Wie in allen bisherigen Folgen stammt das Buch von Lars Becker, der auch Regie führt. "Nachtschicht" ist eine ZDF-Auftragsproduktion der Network Movie, Film- und Fernsehproduktion GmbH & Co. KG, Wolfgang Cimera. Die Redaktion im ZDF hat Daniel Blum. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis 26. November 2009. Ein Sendetermin steht noch nicht fest. Pressekontakt: ZDF-Pressestelle Telefon: 06131 / 70 - 2120 Telefon: 06131 / 70 - 2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: