ZDF

Drehstart für "Kongo"
ZDF-Fernsehfilm über Auslandseinsatz der Bundeswehr

    Mainz (ots) - Am 19. Oktober 2009 begannen in Südafrika die Dreharbeiten zu dem ZDF-Fernsehfilm "Kongo" (Arbeitstitel). Die Geschichte, die Regisseur Peter Keglevic inszeniert, spielt vor dem Hintergrund eines fiktiven Einsatzes deutscher Elite-Soldaten im Ostkongo. Dort toben seit Jahren weitgehend unbeachtet von der Weltöffentlichkeit kriegerische Auseinandersetzungen. Die Ermittlungen einer Feldjägerin, gespielt von Maria Simon, bringen ein kapitales Verbrechen in einem furchtbaren Krieg ans Licht. Der Film entsteht nach einem Drehbuch von Grimme- und Fernsehpreisträger Alexander Adolph. Er ist mit einem erstklassigen Ensemble besetzt: Neben Maria Simon spielen unter anderen Jörg Schüttauf, Götz Schubert, Maximilian Brückner, David Rott und Florence Kasumba. Es produziert Grimmepreisträger Christian Granderath für teamWorx. Die Kamera führt Busso von Müller, das Szenenbild liegt bei Josef Sanktjohanser.

    Oberleutnant Nicole Ziegler, genannt Nikki, Ermittlerin bei den Feldjägern, wird zu einem Auslandseinsatz in den Ostkongo geschickt, wo deutsche Elite-Soldaten im Rahmen eines Eufor-Einsatzes stationiert sind. Sie soll den vermeintlichen Selbstmord eines Kameraden im Feldlager bei Bukavu klären, stößt aber bald auf Unstimmigkeiten. Auf dem Handy des Toten findet sie ein Video, das den Vorfall in einem völlig anderem Licht erscheinen lässt. Gemeinsam mit ihrem Kameraden Werner Malinckrodt (Maximilian Brückner) beginnt Nikki zu ermitteln und hat dabei gegen Widerstände in der Truppe und gegen die verstörenden Zustände in dem afrikanischen Land zu kämpfen, in dem jeder jeden zu terrorisieren scheint. Die deutsche Einheit ist auch mit Kindersoldaten des Milizenführers Captain Crocodile konfrontiert. Hauptmann Kosak (Jörg Schüttauf) ist nicht erfreut von Nikkis Hartnäckigkeit und auch Feldwebel Marco (David Rott) und Philipp (Hannes Wegener), zwei Freunde des Toten, halten Nikkis Verdacht für abwegig. Lediglich der Truppen-Kommandeur, Oberst Lonsky (Götz Schubert), scheint vom unbeirrbaren Engagement der jungen Soldatin sehr angetan. Mit Unterstützung von Werner und der Sprachmittlerin Noelle (Florence Kasumba) kommt Nikki der erschreckenden Wahrheit auf die Spur - und gerät dabei in Lebensgefahr...

    Die Dreharbeiten laufen noch bis Mitte November 2009 in Port St. Johns und Kapstadt. Die ZDF-Redaktion hat Günther van Endert. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: