ZDF

ZDF-Programmhinweis

    Mainz (ots) - Sonntag 18. Oktober, um 13.20 Uhr

    ZDF.umwelt mit Volker Angres

    "Die Bucht": Delfindrama in Japan Als Trainer von Flipper wurde er in den 1960er Jahren bekannt, doch dann wechselte Richard O'Barry die Seiten. Weltweite Aufmerksamkeit erregt der Delfinschützer zur Zeit mit dem Film "Die Bucht" - einem Ökothriller, der schonungslos das qualvolle Sterben Tausender Delfine in der Lagune vor dem japanischen Taiji dokumentiert. Die meisten werden für den Verzehr geschlachtet, nur die Schönsten werden an Delfinarien verkauft. Wir sprechen mit Richard O'Barry über seine Hoffnungen und Ziele, die er mit dem Film verbindet.

    Millionengeschäft Delfinhandel Delfine einmal in echt zu sehen ist für viele ein ganz besonderes Erlebnis. Was die meisten nicht wissen: Der hochdotierte Verkauf von wild gefangenen Delfinen macht die traditionelle Treibjagd in Japan erst richtig lukrativ. Für den Laien sind die Zusammenhänge im Millionengeschäft Delfinhandel nur schwer zu durchschauen. Gemeinsam mit dem Tierschützer und Journalist Hans-Peter Roth bringt "ZDF.umwelt" Licht in trübe Gewässer.

    Ein Blick in die Delfinarien Seit der Fernsehserie Flipper sind Delfinshows ein wahrer Publikumsmagnet. Weltweit gibt es 150 Delfinarien. Doch Tierschützer prangern immer wieder an, dass die bewegungsfreudigen Tiere in Gefangenschaft leiden. England hat mittlerweile alle Delfinarien geschlossen, in der Türkei entstehen dagegen derzeit mehrere neue. Woher stammen die Tiere, wie leben sie unter menschlicher Obhut und wie nachhaltig ist die Nachzucht? Worin liegt der Unterschied zwischen "seriösen" Zoos und kommerziellen Tiershows - und - gibt es diesen Unterschied für Tierschützer überhaupt?

    Baobab - Gigant der Savanne Der Afrikanische Affenbrotbaum - auch Baobab - genannt, zählt zu den ältesten Lebewesen des schwarzen Kontinents. Mit seinen kräftigen und unförmigen Ästen bildet er eine weit ausladende Krone, die vielen Tieren ein Zuhause bietet. Doch der eindrucksvolle Gigant ist vom Aussterben bedroht. Die Gründe hierfür sind vielfältig. "ZDF.umwelt" begleitet ein Forscherteam, das die Ursachen des Baobab-Sterbens untersucht.

    Montag, 19. Oktober 2009, 5.30 Uhr

    ZDF-Morgenmagazin

    Schluss-Spurt bei den Koalitionsverhandlungen - Was kommt raus   und wer wird was in der neuen Regierung? Kalt erwischt - Das erste winterliche Wochenende Pop, Rock, Hiphop und Techno - 50 Jahre Disco Service: Alles rund um die Schweinegrippe

    Im Sport: Formel 1: Weltmeister gesucht - Die Entscheidung in Brasilien Fußball-Bundesliga: Heimsiege sind Pflicht Dortmund - Bochum und Wolfsburg - Mönchengladbach

    Im Gespräch: 6.40 Uhr und 8.40 Uhr: Stefan Bernhardt, Facharzt für Allgemein-Medizin zu Schweinegrippe 7.05 Uhr: Ronald Pofalla, CDU-Generalsekretär zu Koalitionsverhandlungen 8.05 Uhr: Dirk Niebel, FDP-Generalsekretär zu Koalitionsverhandlungen 8.50 Uhr: Katrin Sass, Schauspielerin mit neuem Liederprogramm

    Es moderieren: Anja Heyde (5.30 Uhr bis 7.00 Uhr) Dunja Hayali, Norman Odenthal (ab 7.00 Uhr) Sport: Thomas Skulski

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: