ZDF

ZDF-Programmhinweis

    Mainz (ots) - Samstag, 17. Oktober 2009, 17.05 Uhr

    Länderspiegel mit Isabelle Tümena

    Impfen gegen Schweinegrippe - Wie verträglich ist der Wirkstoff? Hartz IV-Satz für Kinder - Wie viel Geld brauchen Familien zum Leben? Rot-Rotes Brandenburg - Wieso wechselt Platzeck den Koalitionspartner? Hammer der Woche - Stadt Mengen missachtet Vergabe-Vorschriften

    Samstag, 17. Oktober 2009, 17.45 Uhr

    Klasse '09 Menschen - das Magazin Zu gescheit? - Im Eiltempo durch die Schule mit Bettina Eistel

    Maximilian hat bereits mit acht Jahren beschlossen, die Schule so schnell wie möglich hinter sich zu lassen, weil er sich ständig langweilte. Jetzt ist er 15, hat sein Abi in der Tasche und wird ab dem Wintersemester Informatik studieren. Nebenbei hat er fünf Fremdsprachen gelernt und als Saxophonist mehrere Preise gewonnen. Maximilian ist hochbegabt mit einem IQ über 140.

    Doch bei Mitschülern und Lehrern haben es hochbegabte Kinder schwer. Häufig werden sie ausgegrenzt und sollen auf die Sonderschule. Auch der 21-jährige Marc ist durch alle Höhen und Tiefen eines Hochbegabten gegangen weil er nicht bereit war, die Leistung zu bringen, die das Schulsystem von ihm erwartete. Aus Langeweile störte er den Unterricht, war ständig unterfordert. Trotz seiner Hochbegabung hat er nur mit Schwierigkeiten seinen Schulabschluss geschafft.

    Eine ständige Herausforderung sind hochbegabte Kinder auch für Eltern. Die Mutter der 7-jährigen Eileen ist schon mehrere Male umgezogen um eine geeignete Schule zu finden, die auf die Fähigkeiten ihrer hochbegabten Tochter eingehen kann. Eileen hat gerade einen Chinesisch-Kurs gemacht und geht jetzt in die 4. Klasse, gemeinsam mit zehn- bis elfjährigen.

    Gewinner der Aktion Mensch - Lotterie: ZDF-text und im Internet unter www.aktion-mensch.de

    Samstag, 17. Oktober 2009, 22.00 Uhr

    das aktuelle Sortstudio mit Wolf-Dieter Poschmann

    Gast u.a.: Vedad Ibisevic, TSG 1899 Hoffenheim

    Fußball-Bundesliga: HSV - Leverkusen (Topspiel) Stuttgart - Schalke Bremen - Hoffenheim Köln - Mainz Frankfurt - Hannover Freiburg - Bayern Nürnberg - Hertha

    Zweite Liga: 1860 München - Duisburg Rostock - Paderborn

    Sonntag, 18. Oktober 2009, 9.02 Uhr

    sonntags mit Alexandra Vacano

    Schwerpunkt: Heiliges Essen Weder Schweinefleisch noch Gummibärchen - von Speisegesetzen für Muslime Koschere Küche - Lea Fleischmann und ihr neues Buch Studiogast: Prof. Rainer Kampling, Theologe FU Berlin Aktuell zur Buchmesse: Autor sucht Leser - ein obdachloser Comiczeichner auf der Buchmesse

    Ausflug: Rot und schnell - Bobby-Car Rennen werden immer populärer Tikis Welt: Vom Sinn der Jobeljahre

    Sonntag, 18. Oktober 2009, 17.10 Uhr

    ZDF sportreportage mit Rudi Cerne

    Fußball-Bundesliga: Nachberichte Fußball-Story

    Eishockey: Hannover-Köln

    evtl. Turnen: WM in London

    evlt. Tischtennis: Weltcup in Moskau

    Nachrichten-Block: Motorrad: WM-Lauf in Australien

    Reiten: CSI-Weltcup in Helsinki

    Leichtathletik: Marathon in Peking

    Trab: Grand-Prix von Deutschland in Gelsenkirchen

    Sonntag, 18. Oktober 2009, 0.20 Uhr

    nachtstudio Kleider machen Leute - Die Macht der Mode mit Volker Panzer

    Gäste: Michael Michalsky, Modedesigner Ingrid Loschek, Modehistorikerin und - theoretikerin Christiane Arp, Chefredakteurin "Vogue" Deutschland Norbert Bolz, Medien- und Kulturwissenschaftler

    "Die Mode ist ein ästhetisches Verbrechen. Sie will nicht das Endgültig-Gute, das Endgültig-Schöne. Sie will immer nur etwas Neues" schimpfte der österreichische Schriftsteller Peter Altenberg, der als Bohemien die meiste Zeit im Kaffeehaus verbrachte. Dabei ging es der Mode-Ikone Coco Chanel, der Erfinderin des "kleinen Schwarzen", eher darum, nicht neu zu schaffen, sondern zu beseitigen. Eleganz bedeutete für sie vor allem Zurückweisung.

    "Real Clothes for Real People" lautet dagegen das Fashion-Credo des neuen Stars am deutschen Modehimmel, Michael Michalsky. Nach Karl Lagerfeld und Wolfgang Joop gilt der 42-Jährige als Vertreter einer neuen Generation von Modemachern, die trotz Wirtschaftskrise Easygoing propagieren. Auf der Fashion Week in Berlin wurde seine fünfte Kollektion frenetisch gefeiert. Seine jüngste Kollektion "1929 Revisted - The Great Depression Part 2", die im Friedrichtstadtpalast die Kulisse der Wall Street aufgriff, mit versinkenden Champagnerflaschen und Luxuslimousinen, den Boden des Catwalks mit wertlosen Aktien gepflastert, war so ein Hinweis auf die raw energy, die Suzy Menkes, die Mode-Päpstin aus England, begeisterte. Kleidung sei vor allem Blendwerk, - so die Modehistorikerin und - theoretikerin Ingrid Loschek - dessen Vorstellung von Zukunft doch immer nur dem aktuellen Zeitgeist entspreche. Mode ist Design, das Schönheit will, aber nicht Kunst, meint Christiane Arp, Chefredakteurin "Vogue" Deutschland. Nach wie vor bestimme das Aussehen das Ansehen, behauptet der Medien- und Kulturwissenschaftler Norbert Bolz.

    Was ist Mode? Was bewirken Marken? Wie sehr sind wir von Mode beeinflusst? Geht Selbstverwirklichung noch? Sind Mode und Kleidung das Gleiche? Wer macht die Mode? Warum brauchen wir Mode? Ist Mode Kunst? Wie hängen Mode und Politik zusammen? Wie viel Krise verträgt Mode? Ökologisch korrekte Mode - geht das? Welche Rolle spielt Fairtrade bei der Mode? Hat Mode Zukunft?

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: