ZDF

ZDF-Programmhinweis

    Mainz (ots) - Montag, 12. Oktober 2009, 9.05 Uhr

    Volle Kanne - Service täglich mit Ingo Nommsen

    Gäste im Studio: Box-Weltmeisterin Susianna Kentikian und ZDF-Korrespondent Johannes Hano

    Top-Thema: Unerwünschte Werbeanrufe gehen weiter Einfach lecker: Bayerische Creme - Kochen mit Armin Roßmeier PRAXIS täglich: Morbus Behcet Reihe: Hausbesuch mit Elmar Mai: Schwimmteich - Teil 1 Tier & Wir: Krokodil, Schlange & Co.

    Montag, 12 Oktober 2009, 12.15 Uhr

    drehscheibe Deutschland

    Der richtige Dreh - Tipps und Tricks zum Akkuschrauber Licht im Schilderwald - Blomberg testet neues Verkehrskonzept Kein Pardon für Alkoholsünder - Kontrollen auf dem Cannstatter Wasen

    Montag, 12. Oktober 2009, 17.45 Uhr

    Leute heute

    mit Karen Webb Moritz Bleibtreu: Spielt im Kinofilm "Goethe!" Armin Rohde: Eine Bootsfahrt in Berlin Marshall und Alexander: Neues Album Roger Willemsen: Hamburg bei Nacht

    Montag, 12. Oktober 2009, 19.25 Uhr

    WISO mit Valerie Haller

    Mit Speed-Dating zum Job - Bewerbungsgespräche im Minutentakt / Chefsessel statt Schulbank - Gründerpreis für Schüler mit Geschäftsidee / Betrugsmasche - Wie mit falschen Schecks kassiert wird / Urheberrecht verletzt - Vorsicht bei CD-Verkauf über E-Bay / Peinliche Privat-Daten im Internet - Löschen fast unmöglich / Schutz für Arbeitnehmer? - Firmen unterwandern Mindestlohn / WISO-Tipp: Scheidung - Neue Regeln im Scheidungsverfahren WISO-Tipp: Scheidung - Neue Regeln im Scheidungsverfahren Seit 1. September ist das neue Familienverfahrensrecht in Kraft. Es hat einige Veränderungen mit sich gebracht: Das neue Gesetz berücksichtigt besonders die Interessen der Kinder. Sie erhalten einen besseren Schutz und mehr Rechte. Daneben sollen die Verfahren schneller und günstiger werden. Bisher waren bei einer Scheidung oft drei Gerichte zuständig: das Familien-, Amts- und Landgericht, je nachdem ob es um Unterhalt oder Vermögen ging. Mit dem neuen Gesetz wird ein so genanntes "großes Familiengericht" geschaffen. Vor dem werden alle Streitigkeiten, die mit Trennung und Scheidung zusammenhängen, verhandelt. Das macht die Scheidung einfacher und übersichtlicher. Beim Streit über gemeinsames Vermögen und Unterhalt beispielsweise wird jetzt ein Richter beide Verfahren nacheinander entscheiden. Es bleibt alles in einer Hand. Was sich geändert hat und wie ein Scheidungsverfahren in Zukunft abläuft, zeigt der WISO-Tipp.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: