ZDF

ZDF-Programmhinweis

    Mainz (ots) - Sonntag, 18. Oktober, 15.25 Uhr

    Johannisnacht Deutscher Spielfilm von 1956

    Gutsbesitzer Christian von Hergeth (Willy Birgel) ist ein eigenwilliger Mann. Seine zweite Ehe mit der gefeierten Sängerin Martina Lynn (Hertha Feiler) scheiterte, weil sie ihre Karriere dem Hausfrauendasein vorgezogen hatte. Daraufhin hatte Christian ihr jeglichen Kontakt zu dem gemeinsamen Kind, der kleinen Tochter Micky (Ingrid Simon), untersagt, und Micky auf eine einsame Almhütte geschickt, wo das Mädchen die meiste Zeit in der Obhut der Sennerin Liesl (Lucie Englisch) verbringt, in dem Glauben, ihre Mutter sei tot. Mickys engster Freund in der einsamen Bergwelt ist ein kleines Rehkitz. Doch eines Tages kehrt Martina zurück. Heimlich besucht sie Micky, ohne sich jedoch zu erkennen zu geben. Christian trägt sich unterdessen mit Plänen, eine dritte Ehe einzugehen; seine Auserwählte ist die etliche Jahre jüngere Irene Hofmann (Sonja Sutter). Unterdessen kommen sich Martina und Micky immer näher; besonders, nachdem Martina das Kind beherzt aus den Fluten eines reißenden Bergstroms gerettet hatte, in den Micky bei der Verfolgung ihres Rehkitzes Hansi gefallen war. Von Micky erfährt Martina, dass sich Vater und Tochter manchmal gemeinsam die Schallplatten der "toten" Mutter anhören. Irene macht zur selben Zeit einen Besuch in der Stadt bei ihrer älteren Schwester (Carola Höhn). Auf der Geburtstagsfeier ihrer Freundin Friedel lernt Irene einen gut aussehenden Mann kennen. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Was sie jedoch nicht ahnt - es ist Lorenz von Hergeth (Erik Schumann), Christians erwachsener Sohn aus erster Ehe. Irene versucht krampfhaft, ihre Gefühle für Lorenz zu unterdrücken und an Christian festzuhalten.

    In der Johannisnacht überstürzen sich die Ereignisse. Lorenz rettet Irene vor den Nachstellungen des betrunkenen Georg Tanner (Kurt Heintel). Christian erfährt von Liesl, dass Martina bei ihrer Tochter ist. Die resolute Sennerin "wäscht" beherzt dem Baron den Kopf, wie herzlos und egoistisch es von ihm sei, Mutter und Tochter trennen zu wollen. Christian, der mittlerweile von Lorenz die Wahrheit über dessen Gefühle für Irene erfahren hat, kann nichts mehr schocken: Er sucht die Begegnung mit Martina und erfährt von ihr, dass sie ihre Karriere aufgeben will, um für Mann und Kind dazusein. Jetzt, wo Christian und Martina wieder zueinander gefunden haben, steht einer Heirat von Lorenz und Irene nichts mehr im Wege.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: