ZDF

ZDF-Programmhinweis
Donnerstag, 1. Oktober 2009, 22.15 Uhr
Maybrit Illner

    Mainz (ots) - Thema: "Schreckgespenst Rot-Rot: Kommt das Tabu jetzt vom Tisch?"

    Die Gäste Ottmar Schreiner (SPD), MdB, Partei-Linker Klaus von Dohnanyi (SPD), Befürworter der Hartz-Reformen Ulrich Maurer (Die Linke), parlamentarischer Geschäftsführer, früher Mitglied des SPD-Parteivorstandes Richard D. Precht, Philosoph und Autor u.a. "Wer bin ich und wenn ja, wie viele?"

    Die Bundestagswahl hat das weithin erwartete Ergebnis gebracht - und die politische Lage trotzdem total durcheinandergewirbelt. Angela Merkel betont, sie wolle die "Kanzlerin aller Deutschen" sein und positioniert sich damit als Vertreterin des "sozialen Gewissens" in der neuen schwarz-gelben Koalition. Doch in dieser Rolle will auch die nach der verheerenden Niederlage immer noch größte Oppositionspartei punkten, die SPD. Vor allem deshalb muss Müntefering gehen, zieht sich Steinbrück zurück, soll Steinmeier nicht auch Parteichef werden. Mit neuen Gesichtern und neuen Schwerpunkten soll verlorenes Terrain wiedergewonnen werden - im Sinn der "linken Mehrheit", die es in Deutschland gebe und die nun aktiviert werden müsse. Doch dem steht ein Schreckgespenst entgegen: Rot-Rot im Bund.

    Erleben wir bald, dass ein "roter Block" im Parlament die Hartz-Gesetze bekämpft und die "bürgerliche Koalition" sie verteidigt? Wie weit schwenkt die SPD unter neuer Führung nach links? Kommt das Tabu Rot-Rot vom Tisch? Wie verändern sich jetzt die politischen Koordinaten in Deutschland? Darüber diskutiert Maybrit Illner vier Tage nach der Bundestagswahl mit ihren Gästen.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131-706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/maybritillner

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: