ZDF

ZDF-Wahlberichterstattung am Sonntag mit Bettina Schausten und Christian Sievers live ab 16.50 Uhr aus Berlin, Kiel und Potsdam Am Samstag ZDF "Länderspiegel" live aus Potsdam

    Mainz (ots) - Mit den Wahlen zum Deutschen Bundestag erreicht das Wahljahr 2009 am kommen¬den Sonntag seinen Höhepunkt. Wer regiert Deutschland in den nächsten vier Jah¬ren? Angela Merkel oder Frank-Walter Steinmeier? Doch nicht nur der Bundestag wird am 27. September 2009 neu gewählt, auch über die Zusammensetzung der Landtage in Brandenburg und Schleswig-Holstein müssen die Wähler entscheiden.

    Bereits am Samstag, 26. September 2009, sendet der ZDF-"Länderspiegel", mode¬riert von Ralph Schumacher, um 17.05 Uhr live vom Luisenplatz in Potsdam. Dort will Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) weitere vier Jahre regieren, womöglich auch zusammen mit dem bisherigen Koalitionspartner CDU, unter deren Landes-chefin Johanna Wanka. Ganz anders in Kiel. Dort ist die große Koalition zerbrochen, bei den vorgezogenen Wahlen erhofft sich Ministerpräsident Peter Harry Carstensen (CDU) jetzt eine schwarz-gelbe Mehrheit. Herausforderer Ralf Stegner (SPD) will genau diese verhindern. Im Länderspiegel gibt es die letzten Prognosen und Vorhersagen sowohl für die Bundestagswahl als auch für die beiden Landtags-wahlen, live präsentiert und analysiert von Bettina Schausten im ZDF-Wahlstudio in Berlin.

    Am Sonntag startet das ZDF seine Wahlberichterstattung um 16.50 Uhr. Bettina Schausten, Christian Sievers und das Team der Forschungsgruppe Wahlen liefern Zahlen, Fakten und Analysen aus dem ZDF-Wahlstudio in der Berliner Repräsentanz der Telekom. Dort richtet die Bundeszentrale für politische Bildung gemeinsam mit dem Verein der Auslandspresse und dem Tagesspiegel eine Wahlparty mit mehreren hundert prominenten Gästen und zahlreichen Medienvertretern aus.

    Wer gewinnt, wer verliert, welche Koalition bekommt die Mehrheit im Bundestag? Interessante Gäste, die mit Spannung erwartete Prognose um 18.00 Uhr und präzise Hochrechnungen stehen knapp vier Stunden lang auf dem ZDF-Programm. Bereits um 18.00 Uhr kommentieren der niedersächsische Ministerpräsident Chris¬tian Wulff (CDU) und Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) die ersten Trends. Stimmen und Stimmungen von der Parteibasis präsentieren die ZDF-Reporter live von allen wichtigen Parteifeiern in Berlin und den Ländern. Die Chefre¬dakteure Helmut Markwort (Focus) und Giovanni di Lorenzo (Die Zeit) analysieren gemeinsam mit Parteienforscher Karl-Rudolf Korte in gewohnt prägnanter Form die Entwicklungen des Wahlabends. Um 19.00 Uhr präsentiert die "heute"-Nachrichtensendung die neuesten Zahlen.

    Die Chefredakteure Nikolaus Brender (ZDF) und Thomas Baumann (ARD) sind ab 20.15 Uhr die Gastgeber der "Berliner Runde", zu der die Spitzenkandidaten der im Bundestag vertretenen Fraktionen erwartet werden.

    Direkt im Anschluss bieten Bettina Schausten und Christian Sievers die neuesten Zahlen, interessante Gesprächsrunden sowie die ersten internationalen Reaktionen. Um 21.45 Uhr liefert das "heute-journal" weitere Analysen und Stimmungsberichte, gegen Mitternacht bietet das ZDF seinen Zuschauern noch einmal den aktuellsten Stand in einer Spätausgabe der Wahlsendung.

    Um 0.30 Uhr leitet Volker Panzer im "nachtstudio" die Live-Diskussion "Nach der Wahl ist vor der Wahl". Seine Gäste sind die Schriftstellerin Thea Dorn, der Gesamt¬künstler Thomas Kapielski, der Journalist und Publizist Ulf Poschardt, der Dramatiker Moritz Rinke und der Kabarettist Florian Schroeder.

    Parteien, Politiker und Programme im Internet - wie wird die "Wahl im Web" disku¬tiert? Darüber sprechen Moderator Markus Kavka und Internetexperte Christoph Bieber live für die Wahlsendung in ZDFonline und im ZDFinfokanal. Sämtliche Zahlen, Analysen und Kommentare sind auch unter www.zdf.de und www.heute.de am gesamten Wahlabend aktuell abrufbar.

    Die Sendezeiten am Sonntag im Überblick: 16.50 Uhr: Bundestagswahl 2009 - Wahlen in Brandenburg und Schleswig-Holstein 19.00 Uhr: heute / Wahlen 19.30 Uhr: Bundestagswahl 2009 - Wahlen in Brandenburg und Schleswig-Holstein 20.15 Uhr: ZDF/ARD Berliner Runde 21.00 Uhr: Bundestagswahl 2009 - Wahlen in Brandenburg und Schleswig-Holstein 21.45 Uhr: heute-journal / Wahlen 23.55 Uhr: Bundestagswahl 2009 - Wahlen in Brandenburg und Schleswig-Holstein 0.30 Uhr: nachtstudio - Nach der Wahl ist vor der Wahl

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/wahl2009imzdf

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: