ZDF

Korrigierte Fassung (Korrektur im zweiten Abschnitt: Rollenbeschreibungen)
ZDF dreht "Auf Doktor komm raus" (AT) in Berlin und Brandenburg

    Mainz (ots) - ZDF dreht "Auf Doktor komm raus" (AT) in Berlin und Brandenburg Komödie mit Andreas Pietschmann, Henry Hübchen und Marie Gruber

    In Berlin und Brandenburg haben am Montag, 24. August 2009, die Dreharbeiten zu der ZDF-Komödie "Auf Doktor komm raus" (Arbeitstitel) begonnen. Neben der amüsant aufbereiteten Problematik fehlender Landärzte in dünn besiedelten Gegenden Deutschlands wird auch die Geschichte von Menschen erzählt, die um ihren Stolz und ihre Selbstachtung kämpfen und ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen. Die Hauptrollen spielen Andreas Pietschmann, Henry Hübchen, Marie Gruber und Mira Bartuschek. Das Buch stammt von Xao Seffcheque und Jürgen Starbatty. Matthias Keilich führt Regie.

    Eigentlich wollte der junge Berliner Arzt Jan Büchner (Andreas Pietschmann) auf direktem Weg für eine Woche an die Ostsee fahren. Doch eine Umleitung zwingt ihn zu einer Fahrt über Land. Mitten im Nirgendwo, kurz hinter dem kleinen Ort Marienhagen, geht sein Auto kaputt. Die Bewohner kümmern sich rührend um Jans Wohl und tun alles, um ihm den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. Unerklärlicherweise lassen die Ersatzteile für Jans Auto immer länger auf sich warten... Was Jan nicht wissen kann: Schon seit Jahren suchen die Marienhagener nach einem Nachfolger für ihren alten Landarzt. Die Nachbar¬gemeinde Altdorf hat das gleiche Problem, aber die Bürgermeisterin Hanna Galitzki (Marie Gruber) hat einen besonderen Trumpf im Ärmel: ihre schöne Tochter Lissy (Mira Bartuschek). Zudem hat sie eine ganz persönliche Rechnung mit dem Marienhagener Ortsvorstand Strakow (Henry Hübchen) zu begleichen. Und so beginnt ein Wettstreit um den attraktiven, jungen Arzt.

    Produziert wird der Fernsehfilm von der Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft mbH, Hamburg (Producer: Johannes Pollmann). Die Redaktion im ZDF hat Thorsten Ritsch. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis Ende September. Ein Sendetermin im ZDF steht noch nicht fest.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: