ZDF

ZDF überträgt hochkarätig besetzte ECHO Klassik-Gala aus der Dresdner Semperoper am 18. Oktober
Mit Plácido Domingo, Elina Garanča, Anne-Sophie Mutter und Christian Gerhaher

Mainz (ots) - Plácido Domingo, Elina Garanča, Anne-Sophie Mutter und Christian Gerhaher sind die Topstars des hochkarätig besetzten Galakonzerts zur Verleihung des ECHO Klassik am 18. Oktober 2009. Das gaben das ZDF und der Bundesverband Musikindustrie heute in Dresden bekannt. Das ZDF überträgt die Preisverleihung aus der Semperoper am selben Abend um 22.00 Uhr unter dem Titel "Echo der Stars". Weltstar Plácido Domingo wird für sein Lebenswerk mit einem ECHO Klassik geehrt. Die Mezzosopranistin Elina Garanča und der Tenor Christian Gerhaher sind "Sängerin und Sänger des Jahres". Die Geigerin Anne-Sophie Mutter erhält die Trophäe in der Kategorie "Instrumentalistin des Jahres". Weitere mitwirkende Preisträger, die in der Fernsehgala auftreten und ihren ECHO Klassik persönlich in Empfang nehmen, sind der Pianist David Fray, der Trompeter Wolfgang Bauer, das Saxofon-Trio Sax Allemande, Classica Cubana, die Cellistin Sol Gabetta, die Lautenistin Christina Pluhar mit ihrem Ensemble L'Arpeggiata und die Sopranistin Nuria Rial, die als Nachwuchskünstlerin des Jahres ausgezeichnet wird. Wie bereits 2008 moderieren Natalia Wörner und Götz Alsmann die Verleihung des wichtigsten deutschen Klassikpreises. Das Orchester des Abends ist die - ebenfalls zu den Preisträgern gehörende - Sächsische Staatskapelle Dresden unter der Leitung ihres Generalmusikdirektors Fabio Luisi. Die Verleihung des ECHO Klassik wird zum 14. Mal im ZDF übertragen. Nach fünf glanzvollen Galas in München kehrt der ECHO Klassik in die Kulturstadt Dresden zurück, wo er 1996 in der ZDF-Sendung "Ein Echo für Dresden" erstmals im Fernsehen vergeben wurde. In den letzten Jahren verfolgten im Schnitt über zwei Millionen Zuschauer die Preisverleihung und machten sie damit zu einer der meistgesehenen Klassik-Sendungen im deutschen Fernsehen. ZDF-Musikchefin Anca-Monica Pandelea und der Geschäftsführer des Bundesverbands Musikindustrie, Stefan Michalk, betonten in Dresden die Bedeutung der Zusammenarbeit von ZDF und BVMI für die Verbreitung klassischer Musik. "Der ECHO Klassik ist eine großartige TV-Erfolgsgeschichte. Als wir 1996 zum ersten Mal die Verleihung übertrugen, steckte der Preis noch in den Kinderschuhen. Heute ist er eine der wichtigsten Klassik-Auszeichnungen weltweit. Wir sind sehr stolz darauf, dass das Engagement des ZDF dazu beigetragen hat", so Pandelea. Der Ticketvorverkauf für die Klassikgala am 18. Oktober beginnt am Dienstag, 25. August 2009. Karten sind erhältlich über die Hotline: 0351 - 49 11 705 oder online unter http://www.semperoper.de Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/echoderstarsFotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/ Pressekontakt: ZDF-Pressestelle Telefon: 06131 / 70 - 2120 Telefon: 06131 / 70 - 2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: