ZDF

ZDF-Programmhinweis
Montag, 17. August 2009, 9.05 Uhr
Volle Kanne - Service täglich
Montag, 17. August 2009, 12.15 Uhr
drehscheibe Deutschland

Mainz (ots) - Montag, 17. August 2009, 9.05 Uhr Volle Kanne - Service täglich mit Ingo Nommsen Gast im Studio: Carlo Thränhardt Top-Thema: Vorsicht beim Wohnungskauf Einfach lecker: Mediterrane Lammspieße auf Chilibohnen - Kochen mit Armin Roßmeier PRAXIS täglich: Schilddrüsenknoten Reisetipp: Bootsurlaube Reportage: Junge mit Down-Syndrom spielt Football Volle Kanne-Jubiläums-ABC: S wie Sportliche Herausforderungen Montag, 17. August 2009, 12.15 Uhr drehscheibe Deutschland Prozessauftakt in Leipzig - Michelles mutmaßlicher Mörder vor Gericht Strom aus Joghurt - Energiespeicher der Zukunft? Nur für Schwindelfreie - Unterwegs mit den Zapfenpflückern Montag, 17. August 2009, 19.25 Uhr WISO mit Valerie Haller Preise im Sinkflug - Droht eine gefährliche Deflationsspirale? / Ausgeleuchtet - Das Ende der Glühbirne / Doktor, Professor, arbeitslos - Universitätsmitarbeiter als Tagelöhner / Rentenberatung - So erkennen Sie einen guten Berater / Tüfteln und sparen? - Kaffeepads selbst gemacht / Irrsinn Konjunkturpaket - Wie die Millionen verschwendet werden / Vertragsfesseln - Fitness-Studio kassiert trotz Schließung / WISO-Tipp: Datensicherheit - Schützt das neue Gesetz vor Werbeflut und Missbrauch? WISO-Tipp: Datensicherheit - Schützt das neue Gesetz vor Werbeflut und Missbrauch? Ob beim Zahlen mit Karte oder beim Onlineshopping - oft müssen Verbraucher ihre persönlichen Daten angeben. Die Unternehmen erstellen daraus ein Kundenprofil, um gezielt Werbung verschicken zu können. Die Kundendaten werden von Unternehmen nicht nur gespeichert und ausgewertet, sondern auch weiterverkauft. Je mehr Informationen über das Verhalten der Kundschaft vorliegen, desto wertvoller sind die Daten für die Werbewirtschaft. Kunden stehen dem Adresshandel hilflos gegenüber. Sie wissen nicht von wem und an wen ihre Daten weitergegeben werden. Die Folge sind oft überquellende Briefkästen und nervige Werbeanrufe am Feierabend. Dagegen konnten sich Kunden bisher nicht wehren. Das soll sich mit dem neuen Bundesdatenschutzgesetz ab 1. September 2009 ändern. Auch für Arbeitnehmer soll das neue Gesetz mehr Schutz bringen. Künftig erhält der betriebliche Datenschutz einen höheren Stellenwert, Mitarbeiterdaten müssen besser vor Missbrauch geschützt werden. Wer Mitarbeiter ausspioniert und sensible Daten, wie zum Beispiel über die Gesundheit, missbraucht, muss mit Bußgeldern von bis zu 300 000 Euro rechnen. Welche Verbesserungen das neue Gesetz bringt und wie Daten geschützt werden können, erklärt der WISO-Tipp. Pressekontakt: ZDF-Pressestelle Telefon: 06131 / 70 - 2120 Telefon: 06131 / 70 - 2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: