ZDF

"Bodybits": Ausschreibung der ZDF-Redaktion Das kleine Fernsehspiel bis 20. August verlängert

    Mainz (ots) - Die Einreichungungsfrist für Beiträge zum Wettbewerb "Bodybits - Analoge Körper in digitalen Zeiten" der ZDF-Redaktion Das kleine Fernsehspiel ist bis zum 20. August 2009 verlängert worden. Um technische Engpässe zu vermeiden, steht der Bodybits-Upload nun fünf weitere Tage zur Verfügung.

    Die ZDF-Nachwuchsredaktion Das kleine Fernsehspiel startete am 15. Juni 2009 eine Ausschreibung in Kooperation mit dem Haus der Kulturen der Welt (Berlin). Unter dem Titel "Bodybits - Analoge Körper in digitalen Zeiten" sind junge Filmemacher aufgerufen, Vorschläge für mittellange Dokumentarfilme online einzureichen. Gesucht werden Projekte, die sich mit dem veränderten Körperbild und Körperverständnis in unserer digitalen Welt beschäftigen, die formal überraschen und phantasievoll sind. Poppige Essays, dokumentarisch-fiktionale Mischformen oder Animationen sind ebenso willkommen wie beobachtende Dokumentarfilme, "Mockumentaries" oder das etwas andere Videotagebuch.

    Die Auswahl erfolgt in mehreren Runden und wird online begleitet. Am Ende der Ausschreibung werden fünf Projektvorschläge zur Produktion ausgewählt. Teilnehmen können Nachwuchsregisseure, Schüler und Absolventen von Filmhochschulen sowie Autodidakten. Ab 15. September 2009 werden alle Einreichungen unter http://bodybits.zdf.de vorgestellt.

    "Bodybits" ist nach "Absolute Beginner - Der erste Job" (2002) und "Agenda 202 - Wie werden wir leben?" (2006) der dritte Wettbewerb der ZDF-Redaktion Das kleine Fernsehspiel für junge Filmemacher.

    Weitere Informationen und Upload der Projekte unter: http://bodybits.zdf.de

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131-706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/bodybits

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: