ZDF

ZDF-Programmhinweis
Donnerstag, 9. Juli 2009, 9.05 Uhr
Volle Kanne - Service täglich
Donnerstag, 9. Juli 2009, 12.15 Uhr
drehscheibe Deutschland

    Mainz (ots) - Donnerstag, 9. Juli 2009, 9.05 Uhr

    Volle Kanne - Service täglich mit Ingo Nommsen

    Gast im Studio: Maja von Hohenzollern

    Top-Thema: Mietrecht: Kündigung wegen Eigenbedarf Einfach lecker: Olmützer Bauernsalat - Kochen mit Armin Roßmeier Auszeit: Elmar Mai gibt Pflegetipps für Schmucklilien PRAXIS täglich: Reisekrankheit Serie: Flirtcamp Mallorca Reportage: Leben im Opferschutzprogramm

    Donnerstag, 9. Juli 2009, 12.15 Uhr

    drehscheibe Deutschland

    Eng und gefährlich: Autobahnärgernis Baustelle Filmtierschule Bad Homburg: wie aus Vierbeinern Fernsehstars werden Beulen, Krämpfe, Blutergüsse: Gute Tipps für kleine Schrammen

    Donnerstag, 9. Juli 2009, 17.45 Uhr

    Leute heute mit Karen Webb

    Haute Couture Mode aus Paris Kaspar Capparoni: dreht für "Kommissar Rex" in Rom Wolfgang Stumph in Dresden

    Donnerstag, 9. Juli 2009, 23:00 Uhr

    Markus Lanz

    Großfamilie Die klassische Familie hat in den letzten 60 Jahren einen radikalen Wandel vollzogen. Nur noch ein Drittel der deutschen Haushalte setzen sich aus Vater-Mutter-Kind zusammen. Familie Lecce aus Bayern gehört zu den drei Prozent der Familien, die mehr als vier Kinder haben. Die zehnköpfige Großfamilie ist zu Gast bei Markus Lanz und erzählt, wie sie das Leben in der Großfamilie gestalten und warum sie sich als besonders modern empfinden.

    Humor und Politikverdrossenheit im Superwahljahr 2009 Florian Schroeder (29) kommentiert bei Markus Lanz die aktuellen politischen und gesellschaftlichen Ereignisse und parodiert verschiedene Spitzenpolitiker und andere Prominente. Auf humoristische Art und Weise setzt sich der Kabarettist und Moderator mit der Politikverdrossenheit seiner Altersgenossen auseinander und erklärt, warum sich die jungen Menschen immer weiter von der Politik abwenden und die Wahlbeteiligung unaufhaltsam sinkt.

    Offene Fragen nach Tod eines Studenten Ende April wurde der 24-jährige Student Tennessee Eisenberg in seiner Wohngemeinschaft in Regensburg bei einem Polizeieinsatz erschossen. Eisenberg war mit seinem Mitbewohner in Streit geraten, der daraufhin die Polizei verständigte. Die Beamten konnten den jungen Mann nach eigenen Angaben weder mit Pfefferspray noch mit einem Schlagstock überwältigen, so dass sie auf den Studenten geschossen haben. Eisenberg wurde von zwölf Kugeln getroffen und starb noch am selben Tag. Bis heute sind für den Bruder Benedict Eisenberg und den Vater Mustapha Celem viele Fragen ungeklärt. Außerdem ist der Anwalt Thomas Tesseraux zu Gast bei Markus Lanz.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: