ZDF

Pressemitteilung
Die "SOKO Leipzig" beginnt mit ihren Ermittlungen
ZDF dreht als erster Sender Vorabendserie in Leipzig

Mainz (ots) - Am Donnerstag, 25. Mai 2000, starten in Leipzig die Dreharbeiten zu der neuen ZDF-Krimiserie "SOKO Leipzig". Bis Mitte November 2000 werden zunächst zwölf Folgen à 45 Minuten produziert. Andreas Schmidt-Schaller ist als Hauptkommissar Hajo Trautzschke der Chef des vierköpfigen SOKO- Teams. Große Popularität erlangte der Darsteller in über 30 Folgen von "Polizeiruf 110" und zahlreichen anderen Rollen. An seiner Seite spielt Marco Girnth ("Strandclique") den Oberkommissar Jan Maybach, der als neuer Stellvertreter von Köln nach Leipzig versetzt wird. Mit Melanie Marschke und Gabriel Merz wurden zwei talentierte junge Schauspieler entdeckt. Melanie Marschke spielt in ihrer ersten Hauptrolle die selbstbewusste, sportliche Polizistin Ina Zimmermann. Gabriel Merz ist als übermütiger Heißsporn Miguel Alvarez auch von seinen Kollegen kaum zu bremsen. Leipzig als eine der gegenwärtig spannendsten Großstädte Deutschlands ist ein weiterer Star in dieser neuen Vorabendserie des ZDF. Gedreht wird an typischen Originalschauplätzen, um Leipzig mit seiner in neuem Glanz erstrahlten Architektur, aber auch mit allen Kontrasten einem breiten Publikum vorzustellen. Als Fernsehschauplatz ist die boomende sächsische Metropole noch recht unverbraucht. Als erster Fernsehsender dreht das ZDF in Leipzig eine Vorabendserie. Ausführender Produzent ist die UFA Film- und Medienproduktion, Nobert Sauer. Regie in dieser ersten Staffel führen Johannes Grieser und Bodo Schwarz. Verantwortlicher Redakteur im ZDF ist Matthias Pfeifer. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: