ZDF

ZDF-Programmhinweis
Samstag, 20. Mai 2000 bis Sonntag, 21. Mai 2000

    Mainz (ots) -
    
    Samstag, 20. Mai 2000, 22.00 Uhr
    
    ZDF SPORTstudio
    
    Fußball-Bundesliga:
    Frankfurt - Ulm
    Duisburg - Hamburg
    Bayern München - Bremen
    Stuttgart - Bielefeld
    Schalke - Rostock
    Hertha - Dortmund
    Kaiserslautern - 1860 München
    Wolfsburg - Freiburg
    Unterhaching - Leverkusen
    Fußball: Bundesliga-Rückblick
    Formel 1: GP von Europa auf dem Nürburgring
    Auflösung: ASS des Monats April
    
    
    Sonntag, 21. Mai 2000, 12.47 Uhr
    
    blickpunkt
    Moderation: Stefan Raue
    
    Hunde als Steuersünder?
    Bis zu 100 000 Hunde leben illegal in der Hauptstadt. Ihre
Besitzer zahlen keine Hundesteuer, die zuständige Oberfinanzdirektion
beziffert die Steuerausfälle mit bis zu 24 Millionen Mark. Genaue
Zahlen kennt jedoch niemand. Die Stadtverwaltung führt jetzt in
einzelnen Bezirken Kontrollen durch, um die Steuersünder zu
erwischen. Ihnen droht eine Steuernachzahlung und ein Strafverfahren
wegen Steuerhinterziehung. Die Berliner Hundebesitzer sind davon
natürlich nicht begeistert, denn Hundehaltung ohne Steuermarke gilt
als Kavaliersdelikt. Ein Stimmungsbericht aus der Hauptstadt.
    
    Elbe wieder sauber?
    Im Mai 1990, kurz  nach der Grenzöffnung, befuhr ein Team aus
Experten die Elbe zwischen Schnakenburg und Rosslau. Ihr Ziel: eine
Dokumentation der Verschmutzung des Flusses. Das Ergebnis war
niederschmetternd. Nach über 40 Jahren Einleitung von Industrie- und
Klärabfällen war die Elbe in einem besorgniserregenden Zustand. Zehn
Jahre später war das gleiche Expertenteam erneut unterwegs auf dem
Fluss. Welche Veränderungen konnten sie feststellen, ist die Elbe nun
sauber? Der "blickpunkt" hat die Elbfahrt mitgemacht.
    
    Insolvenzgesetz ein Flop?
    Vor anderthalb Jahren wurde das neue Insolvenzrecht eingeführt.
Private Schuldner können seitdem Konkurs anmelden und nach sieben
Jahren vorbildlicher Lebensführung schuldenfrei werden. Doch von den
jährlich 20 000 Insolvenzanträgen werden nur ganze drei Prozent
überhaupt zugelassen. Der Hauptgrund: Für ein Verfahren müssen die
Schuldner bis zu 6000 Mark zahlen. Da ihnen das Geld fehlt,
beantragen sie Prozesskostenhilfe, die ihnen aber aus Kostengründen
in der Regel verweigert wird. Verbraucherverbände fordern dringend
eine Lösung, damit aus dem gut gemeinten Gesetz kein Flop wird. Ein
Beispiel aus Halle.
    
    
    Hansa Rostock vor dem Aus?
    Dem Traditionsverein Hansa Rostock droht - mal wieder - der
Abstieg. Wie schon im letzten Jahr könnten die Rostocker in die
zweite Bundesliga abrutschen. Damit wäre kein ostdeutscher
Fußballclub mehr in der ersten Bundesliga vertreten. Um das zu
verhindern, werden am kommenden Samstag, dem letzten Spieltag,
Hunderte von Fans "auf Schalke" nach Gelsenkirchen fahren und ihre
Mannschaft nach Kräften anfeuern. Eine Reportage über die Fans und
den Tag der Entscheidung.
    
    
    Sonntag, 21. Mai 2000, 17.10 Uhr
    
    ZDF SPORTreportage
    
    Fußball 2. Liga: Mönchengladbach - Mainz
    Fußball: Porträt EM-Gegner "Rumänien" (1)
    Fußball: Empfang des deutschen Meisters
    Tennis: World Team Cup in Düsseldorf
    Formel 1: GP von Europa auf dem Nürburgring
    Rad: Midi Libre mit Jan Ullrich
    Handball: BL-Finale:
    Kiel - Lemgo
    Eisenach - Flensburg
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: