ZDF

ZDF-Programmhinweis
20. Mai 2000, 17.05 Uhr
Länderspiegel
21. Mai 2000, 11.30 Uhr
halb 12
22. Mai 2000, 17. Uhr
hallo Deutschland
22. Mai 2000, 17.40 Uhr
Leute heute

    Mainz (ots) -

    Samstag, 20. Mai 2000, 17.05 Uhr

    Länderspiegel

    1. Heirat nicht ausgeschlossen
         Rot-grüne Koalitionsverhandlungen in NRW
         Dazu ein Gespräch mit dem SPD-Landesvorsitzenden Franz
         Müntefering
    2. "Bündnis für unsere Kinder"
         Brandenburger protestieren gegen Kita-Kürzungen
    3. Vor Ort: Millionengeschäft Nürburgring
         Eine Region profitiert vom Rennsport
    4. Auf gute Nachbarschaft
         Hilfe für die Explosionsopfer in Enschede
    5. Bayern und die Bundeswehr
         Über die  Auswirkungen des Reformkonzeptes
         Dazu ein Gespräch mit dem bayerischen Ministerpräsidenten und
         CSU-Vorsitzenden Edmund Stoiber
    6. Hautnah: Saarlands SPD-Chef im Landtag
         Heiko Maas auf der politischen Karriereleiter
    7. Bayer oder Bayern?

    Der Länderspiegel live in Leverkusen     Moderation: Ralph Schumacher

    Sonntag, 21. Mai 2000, 11.30 Uhr

    halb 12     Eser und Gäste

    Gäste:     Renate Künast (B'90/Grüne), Fraktionsvorsitzende Berlin     Guido Westerwelle, FDP-Generalsekretär

    Thema: Rot und Grün: Zwei wie Pech und Schwefel?

    Wer ist der bessere Koalitionspartner - FDP oder Grüne? Im Poker um den Platz auf der nordrhein-westfälischen Regierungsbank versuchen sie, sich gegenseitig zu überbieten. Und Ministerpräsident Clement reizt mit all seinen Optionen: Medienwirksame Treffen mit dem liberalen Wahlgewinner Möllemann im Vorfeld der rot-grünen Koalitionsgespräche sorgen für zusätzliche Spekulationen - nicht nur auf Landesebene.

    Belastet Clements Kurs auch das rot-grüne Reformbündnis auf Bundesebene? Wird Rot-Grün jetzt zum Auslaufmodell? Drohen die Grünen als "Ein-Generationen-Partei" in der außerparlamentarischen Versenkung zu verschwinden, und gelingt den Liberalen mit Jungwählern der 'Spaßgeneration' der Seitenwechsel? Ist die FDP auf dem Weg zur Partei der künftigen Generation? Kann sie so ihr langjähriges Image als Funktions- und Machterhaltungspartei loswerden? Und werden die Freien Demokraten mit der gerade angekündigten Stärkung ihres eigenen sozialliberalen Profils in Zukunft sogar zum potentiellen Koalitionspartner für beide Volksparteien?

    Rot und Grün: Zwei wie Pech und Schwefel? - darüber spricht Ruprecht Eser in 'halb 12 - Eser und Gäste' mit der Berliner Grünen-Fraktionsvorsitzenden und Bewerberin für den Bundesvorstand, Renate Künast, die von ihrer Partei einen "Neuanfang" im Politikstil und bei den Themen fordert, und dem FDP-Generalsekretär Guido Westerwelle, der gerade wieder als künftiger Parteivorsitzender gehandelt wird und seine Partei als "eigenständige Partei, die ein klares Kontrastprogramm zu den Grünen ist" profilieren will.

    Montag, 22. Mai 2000, 17. Uhr

    hallo Deutschland

    Kündigung: Mister Germany darf nicht mehr Polizist sein     Cliff-Diving-World-Tour: Konzentration, Kraft, Körperbeherrschung - Männer mit Mut sind auf Tournee     Moderation: Steffen Seibert  

    Montag, 22. Mai 2000, 17.40 Uhr

    Leute heute

    Smudo: Beim Porschecup


ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: