ZDF

Drehstart auf Gotland: Walter Sittler in zwei neuen Fällen der ZDF-Krimireihe "Der Kommissar und das Meer"

    Mainz (ots) - Am Mittwoch, 13. Mai 2009, beginnen auf der schwedischen Insel Gotland die Dreharbeiten zu zwei neuen Fällen der erfolgreichen ZDF-Krimireihe "Der Kommissar und das Meer". Die bisher ausgestrahlten vier Filme sahen im Schnitt 5,12 Millionen Zuschauer (Marktanteil 17,3 Prozent). Die fünfte Verfilmung mit dem Titel "Der sterbende Dandy" steht am Sonntag, 31. Mai 2009, 20.15 Uhr auf dem ZDF-Programm.

    Spannende und dramatische Einsätze gehören auch in den beiden neuen Folgen "Der Tod kam am Nachmittag" (Arbeitstitel) und "Ein Leben ohne Lügen" (Arbeitstitel) zum Berufsalltag des aus Deutschland stammenden Robert Anders (Walter Sittler), der auf Gotland als Kriminalkommissar arbeitet.

    In der Folge "Der Tod kam am Nachmittag" hat eine nächtliche Party der Clique um Björn, Ellen, Anna und Erik erschreckende Folgen: Ein Ferienhaus wurde verwüstet, Anna beschuldigt Björn der Vergewaltigung, und inmitten der Zerstörung finden Robert Anders und sein Team die Leiche des Hausbesitzers und Psychologen Dag Svensson. Es stellt sich heraus, dass Svensson eine Affäre mit Ellens Mutter hatte. Zunächst gerät das Mädchen unter Verdacht, doch auch Erik hat ein Motiv: Der Junge wurde seit einem Jahr wegen eines Suizidversuchs von Dag Svensson behandelt.

    Im zweiten Fall "Ein Leben ohne Lügen" ist die kleine Tochter eines deutschen Paares spurlos verschwunden, das mit Freunden auf Gotland Urlaub macht. Als der Vater des Kindes tot aufgefunden wird, nimmt der Fall eine dramatische Wendung: Durch die Handy-Daten des Toten finden die Ermittler heraus, dass das Kind tatsächlich entführt wurde. Doch plötzlich ist die kleine Lisa wieder da und Kommissar Anders und sein Team heften sich an die Fersen des vermeintlichen Entführers. Handelt es sich bei dem Entführer auch um den Mörder des Vaters?

    Unter der Regie von Thomas Roth spielt neben Walter Sittler wieder ein prominentes Ensemble aus deutschen und skandinavischen Schauspielern wie Sólveig Arnarsdóttir ("Das Duo"), Paprika Steen ("Das Fest"), Inger Nilsson ("Pippi Langstrumpf"), Nicole Heesters ("Zeit zu leben"), Sibel Kekilli ("Gegen die Wand", "Kebab Connection"), Fritzi Haberland ("Ein starker Abgang") und viele mehr. Die Bücher nach den Romanen der schwedischen Bestsellerautorin Mari Jungstedt stammen aus der Feder von Clemens Murath.

    Produziert wird "Der Kommissar und das Meer" von Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH, Hamburg, Jutta Lieck-Klenke. Die Redaktion im ZDF haben Klaus Bassiner und Wolfgang Feindt. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte Juli. Sendetermine stehen noch nicht fest.

    Die ersten zwei Filme von "Der Kommissar und das Meer" strahlte das ZDF im Dezember 2007 aus, zwei weitere waren im Oktober und Dezember vergangenen Jahres zu sehen.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: