ZDF

Pressemitteilung
Musik und Unterhaltung live aus dem Strandbad in Tegernsee: ZDF-"Sonntagskonzert" am 21. Mai 2000, 12.00 Uhr

Mainz (ots) - Es ist den Benediktinern zu verdanken, dass die Stadt Tegernsee auf der Sonnenseite des Sees liegt: Sie gründeten hier im 8. Jahrhundert ein Kloster. Heute erinnert die Stadt dank der Lüftlmalerei und der vielseitigen Handwerkskünste der Region fast an eine Freiluftgalerie. Aber nicht nur das Auge des Gastes kommt hier auf seine Kosten. Auch an sportlichen Angeboten fehlt es nicht: Drachenfliegen vom Walberg, Mountainbiking, Baden im See. Auf seiner Live-Tournee ist das ZDF-"Sonntagskonzert" am 21. Mai hier im bayerischen Voralpenland zu Gast. Der Saison entsprechend begrüßt Uta Bresan die Besucher vor Ort und die ZDF-Zuschauer im Tegernseer Strandbad. Wie immer präsentiert das ZDF-"Sonntagskonzert" Musik und Unterhaltung, große Stars und Musiker aus der Region. Moderatorin Uta Bresan freut sich auf Heino, die Alpenrocklady Roiderer, den Trompeter Felice, das Diabelli-Trio und Willi Seitz, den ehemaligen Schlagzeuger des legendären Naabtalduos, heute erfolgreicher Solist. Die Bayrische 7 demonstriert Frauenpower aus dem Freistaat, und der "volksmusikalische Avantgardist" Haindling singt einen seiner größten Hits: "Lang scho nimmer g'sehn". Im Rahmen des großen "Sonntagskonzert"-Chorwettbewerbs "Kinder singen für Kinder", den das ZDF und die Programmzeitschrift Gong zugunsten der Hilfsorganisation Europahilfe für Kinder veranstalten, treten diesmal die Ingolstädter Nachtigallen an, und beim traditionellen Gewinnspiel für aufmerksame Zuschauer winkt eine Reise nach Kopenhagen. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: