ZDF

ZDF-Pressemitteilung
ZDF.doku geht auf Reisen
Zwischen Vietnam, Mexiko und Mallorca kann man was erleben!

Mainz (ots) - In der Woche vom Samstag, 20. bis Freitag, 26. Mai geht ZDF.doku auf Reisen. Die "Tages-Doku" beleuchtet jeweils um 20 Uhr verschiedene Aspekte rund um diese Thema. Am Samstag, 20. Mai, geht die Reportage unter dem Titel "Putz in Palma" der Frage nach: Wem gehört Mallorca? Dabei beleuchtet sie die Auswirkungen des Massentourismus auf mallorquinische Ursprünglichkeit und Traditionen. Ob der "Traumurlaub last minute" hält, was er verspricht, zeigt die Reportage am Sonntag, 21. Mai. In "Bauernfang am Urlaubsstrand" wird am Montag, 22. Mai, anhand von time-sharing Modellen auf Teneriffa, in Österreich und Deutschland aufgedeckt, welche dubiosen Geschäfte mit Ferienwohnungen getätigt werden. Die Reportage "Sargschläfer" berichtet am Dienstag, 23. Mai, über die ganz besondere Art einer Gruppe von Ruheständlern, durch Vietnam zu reisen: in einem Bus, in dem sie nicht nur unterwegs sind, sondern auch schlafen und essen. Am Mittwoch, 24. Mai, steht ein Angebot der Bahn im Mittelpunkt. "Die Billig-Fahrer" können mit einem Ticket für 30 DM von Samstag nacht bis Sonntag nacht mit bis zu fünf Leuten durch Deutschland reisen. Am Donnerstag, 25. Mai, stellt die Reportage "Rumhängen können sie woanders" das Trainingsparadies "La Santa" auf der kanarischen Insel Lanzarote vor, das Fitness-Fans alles bietet, was ein Sportlerherz erfreut. Und am Freitag, 26. Mai, ist das Team der Reportage "Der totale Kick" mit Managern auf Abenteuerreise. Zum Beispiel nach Zypern, das Handy-Verkäufern dann als Urlaubsreise winkt, wenn sie genügend Handys verkauft und Kartenverträge eines bestimmten Service-Providers abgeschlossen haben. Das "Forum" hat in dieser Woche unsere Umwelt im Blick. Die Reportage "Der Duft des Todes" zeigt an zwei Beispielen aus Bolivien und Ecuador die Gefährdung von Mensch und Natur durch den Einsatz von Pestiziden und den Versuch, dies durch entwicklungspolitische Maßnahmen zu verändern. Geschäfte mit dem Regenwald werden künftig weniger mit Tropenholz als mit Biotechnologie gemacht. Das ist die Überzeugung des Biologen Daniel Janzen. In der Reportage "Ernte im Regenwald - Artenvielfalt rettet Costa Rica Wälder" begleitet ihn ein Fernsehteam auf der Suche nach unentdeckten Pflanzen und Insekten, aus denen sich Medikamente gegen Krebs, Aids oder andere Leiden gewinnen lassen. ZDF.doku sendet täglich von 14 Uhr nachmittags bis 9 Uhr am nächsten Morgen. Das Programm von ZDF.doku wird wöchentlich aktualisiert. Aktueller Programmablauf im Internet unter www.zdf.de, per Faxabruf 0190 / 250 133 (Talkline 1,21 DM/ min) oder im ZDF.text, Seite 884 und 885. Neueste Informationen zu ZDF.vision sowie zum Programm von ZDF.info und ZDF.doku bietet außerdem der elektronische Newsletter von ZDF.vison, den interessierte Zuschauer kostenlos abonnieren können. Mailto:zdf.vision@zdf.de. ZDF.doku ist Teil des digitalen Bouquets ZDF.vision, das über Satellit ausgestrahlt und im Kabel bundesweit in Sonderkanal 32 eingespeist wird. Voraussetzung für den Empfang von digitalem Fernsehen ist eine Set-Top-Box. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: