ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Wieder im Einsatz: T.E.A.M. Berlin
Dritte Runde mit vier Spezialisten im ZDF

Mainz (ots) - Sie sind effektiv, leise und hoch konzentriert, wenn es darum geht, Verbrechen aufzuklären. So unauffällig, wie sie auftauchen, sind sie nach getaner Arbeit auch wieder verschwunden, die vier Spezialisten, drei Männer und eine Frau, des Sondereinsatzkommandos T.E.A.M. Berlin. Am kommenden Samstag, 20. Mai 2000, 20.15 Uhr ermitteln sie in einer seltsam anmutenden Reihe von Morden an Straftätern. Der Verdacht, dass hier Selbstjustiz ausgeübt wird, es sich um einen "Kreuzzug" handelt, erhärtet sich bald. Als die Spur sie aber in die eigenen Reihen führt, beginnt ein Wettlauf mit der Zeit. In der nächsten Folge, Ende August dieses Jahres, gerät das T.E.A.M. Berlin in Verdacht, die Seiten gewechselt zu haben. Im Schulterschluss aber stehen sie - und das sind Georges Claisse als Chef Georg Paulsen, Nina Kronjäger als Nathalie Pohl, Ralph Herforth als Frank Lanart und der "Neuzugang" Hendrik Duryn als Marco Sprenger - auch diese Anfechtungen durch. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: