ZDF

Samstag, 2. Mai 2009, 17.45 Uhr
Menschen - das Magazin
Samstag, 2. Mai 2009 , 18.30 Uhr
Leute heute
Sonntag, 3. Mai 2009, 12.47 Uhr
blickpunkt
Sonntag, 3. Mai 2009, 18.00 Uhr
Mona Lisa

    Mainz (ots) - ZDF-Programmhinweis

    Samstag, 2. Mai 2009, 17.45 Uhr

    Menschen - das Magazin Alle inklusive mit Bettina Eistel

    Seit dem 26. März 2009 ist die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen auch in Deutschland in Kraft getreten. Behinderte Menschen versprechen sich positive Veränderungen vor allem in den Bereichen "Bildung" und "Barrierefreiheit".

    "Menschen - das Magazin" berichtet über den Fall eines 14-jährigen Jungen mit Down-Syndrom, dessen Eltern erfolglos dafür kämpfen, dass ihr Sohn eine integrative weiterführende Schule besuchen darf. Alltägliche Realität in Deutschland und weit entfernt vom Motto "Alle inklusive", das die Behindertenbeauftragte der Bundesregierung ihrer aktuellen Kampagne vorangestellt hat.

    Darüber hinaus begleiten wir Vertreter von Behindertenorganisationen ins Landesmuseum Mainz, um die dort vorbildliche Barrierefreiheit vorzustellen. Rika Esser von der Christoffel-Blindenmission und der Behindertenvertreter im Mainzer Sozialministerium Ottmar Miles-Paul beschreiben vor Ort ihre Hoffnungen und Wünsche in Bezug auf die Umsetzung der neuen UN-Konvention.

    Gewinner der Aktion Mensch-Lotterie: ZDF-text und im Internet unter www.aktion-mensch.de

    Samstag, 2. Mai 2009 , 18.30 Uhr

    Leute heute mit Pierre Geisensetter

    Alexander und Barbara Wussow: Ein Buch über den Vater Prinz Charles und Camilla: Europa-Reise Huey Lewis: Altrocker unterwegs in San Francisco Alfons Schuhbeck: 60. Geburtstag

    Sonntag, 3. Mai 2009, 12.47 Uhr

    blickpunkt mit Stefan Aue

    "Gengemüse" - Rein in die Kartoffeln und raus aus dem Mais Die schöne grüne Gentechnik-Zukunft: Auf den Feldern wird genetisch verändertes Saatgut ausgebracht, die Pflanzen bringen einen guten Ertrag, und Schädlinge können ihnen nichts mehr anhaben. Doch welche Risiken sind damit verbunden? Die Verbraucher in Deutschland sind skeptisch. Und dem trägt die Politik in dieser Woche Rechnung: Landwirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) hat den Anbau einer bestimmten Maissorte verboten. Doch in Sachsen wird zu wissenschaftlichen Versuchszwecken demnächst wieder gentechnisch veränderter Mais angebaut - eine Sorte, die noch nicht verboten wurde. Und in Mecklenburg-Vorpommern wird am kommenden Montag im Auftrag der BASF die gentechnisch veränderte Kartoffelsorte Amflora ausgelegt - unter strengen Sicherheitsbestimmungen. Ein einziges hin und her - das bringt Umweltschützer und Verbraucherverbände auf die Straße.

    "Wendepunkte" - Die "blickpunkt"-Serie zum Mauerfall Der "blickpunkt" schaut sich Menschen und Orte an, die Wendepunkte auf dem Weg zum Mauerfall markieren. Im Mai 1989 waren Kommunalwahlen in der DDR - und Bürger protestierten gegen Manipulationen. Schauplatz: das Rathaus in Weimar. Dort war Volkhardt Germer damals Erster Stellvertreter und entschied sich - gegen die Weisung der SED - einfache Bürger als Beobachter bei der Stimmenauszählung zuzulassen. Eine Entscheidung zwischen Pflicht und Gewissen, wie Germer im Rückblick meint. Das kostete ihn im Mai 1989 seinen Posten, doch nach der Wende wurde er zum Oberbürgermeister gewählt.

    "Ekelliste" - Neuauflage in der Hauptstadt geplant Der Protest war groß vor einigen Wochen: Die Berliner Verwaltung veröffentlichte unlängst alles das, was Lebensmittelkontrolleure so in Restaurants und Imbissbuden gefunden hatten. Eine mitunter lange Liste unappetitlicher Details. Nun geht der Streit in die nächste Runde: Gastronomen und Gaststättenverband beklagen, dass Betroffene keine Chance hätten, sich vom negativen Image reinzuwaschen. Auch nach Beseitigung der Missstände werde nicht neu kontrolliert, die Internet-"Ekelliste" nicht auf den neuesten Stand gebracht. Alles rechtens, kontert die Verwaltung. Sie hat jetzt sogar Aufkleber entwickelt, die besonders vorbildliche Betriebe erhalten können. Ein "Smiley" auf der Fensterscheibe bedeutet für den Verbraucher. Hier ist alles in Ordnung.

    Sonntag, 3. Mai 2009, 18.00 Uhr

    Mona Lisa mit Susanne Kronzucker

    Frühstart ins Leben - Überlebenskampf auf der Neugeborenenstation Viel Salz und wenig Reis - Ein Jahr nach der Flutkatastrophe in Myanmar "Knie knacken, Knochen krachen" - Wenn Rentner rappen

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: