ZDF

Ausgezeichnete ZDF-Marketing-Ideen:
Eyes & Ears Trailerfestival und PlakaDiva

    Mainz (ots) - Im Rahmen des PlakaDiva-Awards wurde das ZDF-Marketing am 22. April 2009 mit einem Sonderpreis in Gold für die "beste Kreativ-Idee" geehrt. Ausgezeichnet wurde die Plakatkampagne "Interruptus", mit der die "Sommernachtsphantasien 2008" beworben wurden: Eine nackte Frau wurde über drei Plakatstellen hinweg abgebildet, die entscheidenden Körperteile waren nicht zu sehen, weil diese jeweils auf die Zwischenräume entfielen. In der Kategorie "Beste Verkehrsmittelwerbung" erhielt die ZDF-Off-Air-Kampagne "Batman fährt mit" die PlakaDiva in Bronze: Fledermausohren fuhren in Taxen mit, um auf die Free-TV-Premiere von "Batman Begins" hinzuweisen.

    Außerdem wurden beim "1. Eyes & Ears Trailerfestival" am 23. April 2009 zahlreiche ZDF-Marketing-Aktivitäten ausgezeichnet:

    Als beste "Crossmedia-Kampagne (Off- und On-Air, inklusive Online)" wurde im Bereich "Dokumentation, Feature und Reportage" die ZDF-Reihe "Die Deutschen. Wer wir waren - wer wir sind" ausgezeichnet: Die Aktualität von Geschichte wurde ins Zentrum der Werbekampagne gerückt, indem zum Beispiel ein Kaiser zum Rocker oder ein Kanzler zum coolen Sonnenbrillenträger wurde. Im Bereich "Sport" wurde die Auszeichnung für die Kampagne im Zusammenhang mit den Olympischen Sommerspielen in Peking verliehen: Das Motto, mit dem bei den Zuschauern Enthusiasmus für Olympia geweckt werden sollte, lautete unter Verwendung eines typisch chinesischen Symbols: Weck den Drachen in Dir! Im Bereich "TV-Movie und Film" ging die Crossmedia-Auszeichnung an "Ein Mann, ein Fjord": Flankiert wurde die klassische Werbekampagne von "Altered-Reality"-Maßnahmen (virales Marketing) mit Werbebannern und Internetseiten für fiktive Produkte, die nur im Film existierten.

    Im Genre "Vorspann" wurde im Bereich "Kinder und Familie" das ZDF-Entdeckermagazin "pur+" ausgezeichnet. Im Bereich "TV-Movie und Film" ging der Preis an den neuen Vorspann für das "Montagskino im ZDF". Außerdem wurde im Bereich "Sport" ausgezeichnet: "ARD/ZDF - Olympia Digital" (United Senses). Im Bereich "Natur, Wissenschaft und Technik" ging der Preis an das 3sat-Magazin "nano" (Acht Frankfurt).

    Im Genre "Online Promotion" wurde im Bereich "Serie und Mini-Serie" die ZDF-Familienserie "Da kommt Kalle" unter anderem für die gelungene Web-Comedy ausgezeichnet.

    Im Genre "Interactive Promotion" wurde im Bereich "Show" ausgezeichnet: "Unsere Besten - Die größten TV-Momente" (Acht Frankfurt).

    Im Genre "Promotion Spot" ging der Preis im Bereich "Kinder und Familie" an den Kika-Spot "Neugier" (Filmstyler Pictures).

    Weitere Preise gingen an die ZDF-Übertragung des "Deutschen Fernsehpreises 2008" (Screenworks), an die 3sat-Promotion-Kampagne für "Imperium Romanum" sowie an die 3sat-"Kulturzeit" für den Promotion-Spot zum Jahresrückblick.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: