ZDF

"Kieling - Expeditionen zu den Letzten ihrer Art": Berggorillas, Eisbären und Buckelwale, zweimal sonntags auf dem "Terra X"-Sendeplatz im ZDF

    Mainz (ots) - Die Expeditionen des deutschen Tierfilmers und Abenteurers Andreas Kieling "zu den Letzten ihrer Art" waren erstmals vor knapp einem Jahr im ZDF zu sehen. Auf der Suche nach den Tieren, die zu Beginn des dritten Jahrtausends kurz vor der Ausrottung stehen oder sich in die letzten von Menschenhand noch unberührten Regionen der Erde zurückgezogen haben, gelangen dem Naturfilmer "tierische" Begegnungen vor der Kamera, von denen einige der eindrucksvollsten am Sonntag, 19. April 2009, 19.30 Uhr, zu sehen sind. Im aktuellen "Jahr des Gorillas" zeigt Kieling unter anderem noch einmal, wie er in den Bergregenwäldern im Grenzgebiet von Kongo, Ruanda und Uganda und auf 4000 Metern Höhe den letzten Berggorillas auf der Spur ist.

    In den neuen "Expeditionen zu den Letzten ihrer Art" ist Kieling dann am Sonntag, 26. April 2009, 19.30 Uhr, in eisigen Regionen unterwegs. Seit 20 Jahren filmt und beobachtet der "Bärenmann" Eisbären rund um den Nordpol. Jetzt ist er mit der Kamera dabei, als Eisbärenjunge mit ihrer Mutter ihre erste Wanderung zum Packeis unternehmen - eine extreme Herausforderung bei Temperaturen um minus 50 Grad Celsius. Zudem hat Kieling für die neue Folge Grizzlys in den Flüssen im hohen kanadischen Norden unter Wasser gefilmt - ein Tauchgang mit dem größten Landraubtier der Erde.

    Doch nicht nur die Bären haben es ihm angetan: Auf einer Expedition in die Dominikanische Republik will Kieling Buckelwale treffen. Jedes Jahr versammelt sich dort fast die gesamte atlantische Population dieser Meeresgiganten, immerhin an die 5000 Tiere. Sie kommen aus dem hohen Norden des Polarmeeres, um sich in den wärmeren Gewässern zu paaren  und ihre Kälber zur Welt zu bringen. Doch Ozean und Buckelwale scheinen sich diesmal gegen den Tierfilmer verschworen zu haben. Wochenlang herrschen schlechtes Wetter und hoher Wellengang, so dass an Filmaufnahmen kaum zu denken ist. Ein Abenteuer mit Seekrankheit, das letztlich doch noch zu einem guten Ende führt.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/kielingexpeditione nzudenletztenihrerart

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: