ZDF

Ulrich Noethen und Katharina Böhm im Episoden-Einsatz bei "Ein Fall für zwei": Dreharbeiten zur 268. Folge der ZDF-Krimireihe

    Mainz (ots) - Noch bis zum 3. April 2009 finden in Frankfurt und Umgebung die Dreharbeiten zur 268. Episode der ZDF-Krimireihe "Ein Fall für zwei" mit dem Arbeitstitel "Der Schmerz der Liebe" statt. Neben den bewährten Darstellern Claus Theo Gärtner (Matula), Paul Frielinghaus (Dr. Lessing) und Caroline Grothgar (Kristin) spielen in der neuen Folge Ulrich Noethen, Katharina Böhm, Michael Roll, Anton Algrang, Hanna Schröder und viele andere in Gastrollen mit. Marcus Ulbricht führt Regie nach einem Buch von Johannes Dräxler und Remy Eyssen.

    Die junge Chirurgin Dr. Marion Röder (Hanna Schröder) wird bei einer Geburtstagsfeier unter Kollegen von ihrem betrunkenen Ex-Freund, dem Orthopäden Dr. Jürgen Mattes (Ulrich Noethen), massiv bedroht - und noch in der selben Nacht findet ihre Freundin sie daheim tot auf. Dr. Mattes hat kein Alibi und wird verhaftet. Die Klinikchefin Theresa Hirsch (Katharina Böhm) und ihr Ehemann Alexander (Michael Roll), ein erfolgreicher Banker, sind fassungslos über den Tod der jungen Ärztin, mit der sie gut befreundet waren.

    Lessing übernimmt Mattes' Verteidigung, doch der Arzt ist verschlossen und kann sich angeblich an nichts mehr erinnern. Die Beweise gegen Dr. Mattes sind erdrückend, denn dessen Fingerspuren sind an der Tatwaffe und am Tatort. Eine DNA-Spur des Orthopäden findet sich sogar unter dem Fingernagel des Opfers. War es Mord im Affekt, weil das Opfer Mattes' Liebe verschmähte?

    Matula findet Hinweise auf weitere Männer in Marion Röders Leben. Eine dubiose Rolle spielt von Anfang an der Unternehmer Christoph Arend (Anton Algrang). Matula überrascht den Großhändler für Medizintechnik am Tatort, als Arend den Sekretär des Opfers durchwühlt. Hatte der verheiratete Mann eine Beziehung mit dem Opfer oder versucht Arend etwas ganz anderes zu vertuschen?

    "Ein Fall für zwei" wird produziert von der Odeon TV, Wiesbaden. Die Redaktion im ZDF hat Nadja Grünewald. Ein Sendetermin steht noch nicht fest. Das ZDF strahlte den ersten Fall der bekannten Krimiserie am 11. September 1981 aus - seitdem zählt sie zu den erfolgreichsten im deutschen Fernsehen.

    Hinweis für Bildberichterstatter: Am Mittwoch, 1. April 2009, ab 19.00 Uhr stehen Ulrich Noethen, Claus Theo Gärtner und Anton Algrang für Fotos am Set (Nachtdreh) zur Verfügung. Drehort ist bei der Mainova AG, Solmsstraße 38, in Frankfurt am Main. Anmeldungen per Fax an Odeon TV, Fax-Nr. 0611/599 439 (Felix Fichtner).

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: