ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Heimkehr mit Schrecken
ZDF-Samstagskrimi: "Anwalt Abel - Der Voyeur und das Mädchen"

Mainz (ots) - Mit dem Samstagskrimi "Anwalt Abel - Der Voyeur und das Mädchen" am 13. Mai 2000, 20.15 Uhr, setzt das ZDF die Reihe um den charmanten und unorthodox recherchierenden und arbeitenden Anwalt - gespielt von Günther Maria Halmer - fort. In dieser 18. Folge ist zunächst Urlaub angesagt. Doch als Anwalt Abel aus Paris und "Baby" Jane (Andrea L' Arronge) aus den Staaten zurückkommen, liegen die Nerven blank: Janes Patentocher Karoline liegt tot in Janes Wohnung. Jane ist verzweifelt. Bei Abel stehen die Zeichen auf Sturm. Es gibt Komplikationen mit Jane, und alle Spuren führen in die Irre. Erst die Zusammenarbeit mit Kommissarin Annabelle (Saskia Vester) bringen ihn in die richtige Richtung. Zwei weitere Anwalt-Abel-Geschichten von Fred Breinersdorfer, Folgen 19 und 20, wurden Anfang dieses Jahres in München unter der Regie von Christian Görlitz gedreht. Mit deren Ausstrahlung - die Sendetermine im ZDF stehen noch nicht fest - heißt es Abschied nehmen vom verdienten Bonvivant, der dann ins Land seiner Träume entschwinden kann; dorthin, wo man Rotwein trinkt und Boule spielt. Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bereitstellung.zdf.de/versand/abel ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: