ZDF

Pressemitteilung
Zwei ZDF-Produktionen beim 10. FilmKunstFest Schwerin ausgezeichnet

Mainz (ots) - Beim 10. FilmKunstFest Schwerin (vom 3. bis 7. Mai 2000) konnten zwei Produktionen des ZDF, beide aus der Redaktion Das kleine Fernsehspiel, die Jury überzeugen: Der Förderpreis der kulturellen Filmförderung Mecklenburg-Vorpommern, dotiert mit 8.000 Mark, ging an Sören Voigt für seinen Debütfilm "Tolle Lage" (Redaktion Lucas Schmidt). Der Film erzählt von den alltäglichen Missgeschicken an einem hochsommerlichen Urlaubstag auf dem Campingplatz "Tolle Lage" an der Ostseeküste in Mecklenburg-Vorpommern, die sich zu kuriosen Katastrophen auswachsen. Neben Ill-Young Kim als Pit Sun ist Henriette Heinze zu sehen, die für ihre Rolle als Anita beim diesjährigen Max-Ophüls-Festival in Saarbrücken mit dem Preis für die beste Nachwuchsdarstellerin ausgezeichnet wurde. Marcus Lauterbach erhielt für "Verzweiflung" (Redaktion Claudia Tronnier) den Preis des Landesverbandes Filmkommunikation e.V. "Der Findling". Der in intensiven Schwarzweiß-Bildern gedrehte Film schildert die Begegnung zweier Menschen, für die Verzweiflung Lebensgefühl und Machtinstrument zugleich ist. In den Hauptrollen überzeugen Nina Petri und Sylvester Groth. Das FilmKunstFest Schwerin wird seit zehn Jahren von der Mecklenburg-Vorpommern Film e.V. in Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt, der Landesregierung und der Stiftung Kulturfonds präsentiert. Die Sendetermine im ZDF stehen noch nicht fest. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: