ZDF

Nach dem Roman "Wilder Oleander": Barbara Woods "Karibisches Geheimnis" als großer ZDF-Sonntagsfilm mit Sandra Speichert, Carin C. Tietze und Helmut Zierl

    Mainz (ots) - Ein "Karibisches Geheimnis" umweht den ZDF-Sonntagsfilm am 15. März 2009, 20.15 Uhr. Im Rahmen der Barbara Wood-Collection zeigt das ZDF eine weitere Roman-Verfilmung der in Kalifornien lebenden Bestseller-Autorin. Nach dem vor drei Jahren erschienenen Roman "Wilder Oleander" erzählt das Melodram von Regisseur Marco Serafini mit Sandra Speichert, Carin C. Tietze und Helmut Zierl in den Hauptrollen von der Suche nach einem verloren geglaubten Kind und einer dabei erwachenden neuen Liebe in Puerto Rico.

    Die 40-jährige Abby Tyler (Sandra Speichert), eine erfolgreiche Unternehmerin, besitzt eines der exklusivsten Resorts in Puerto Rico: "Lamela". Nach dem Gartenbau-Studium hatte sie sich mit ihrer besten Freundin Vanessa Nichols (Carin C. Tietze) diesen Traum erfüllt. Doch bis heute wird ihr Glück dadurch getrübt, dass das Baby, das sie als 20-Jährige zur Welt gebracht hatte, nicht lebensfähig war und angeblich bei der Geburt starb.

    Jetzt, 20 Jahre später, erfährt Abby von der Journalistin Nina Burns (Janina Flieger), dass es keinesfalls sicher ist, dass das Kind damals bei der Geburt starb. Nach Ninas Recherchen könnte es von einem Baby-Schmuggler-Ring an Adoptiveltern verkauft worden sein, dem die Journalistin auf der Spur ist. Abby kann es nicht fassen. Das hieße ja, dass irgendwo auf der Welt ihre mittlerweile 20-jährige Tochter lebt!

    Doch kurz darauf verunglückt Nina tödlich, und ihr Bruder Jack Burns (Helmut Zierl) erscheint in "Lamela", um etwas über die Hintergründe ihres letzten Artikels zu erfahren. Mittlerweile hat Abby voller Hoffnung den Detektiv Peter Morricone (Florian Fitz) engagiert, der tatsächlich eine junge Frau aufspürt, die von Geburtsdatum und -ort her passen könnte: Ophelia Kaplan (Ines Brigman). Doch dann stellt sich heraus, dass Ophelia nicht Abbys Tochter sein kann. Entsprechend entmutigt ist diese, doch Jack, in den sie sich mittlerweile verliebt hat, drängt Abby, nicht so schnell aufzugeben. Allerdings führen ihre gemeinsamen Nachforschungen in eine überraschende und nicht ungefährliche Richtung.

    Seit 2001 präsentiert das ZDF Filme nach Romanen der amerikanischen Bestseller-Autorin Barbara Wood. Verfilmungen von "Herzflimmern" "Traumzeit", "Spiel des Schicksals", "Sturmjahre" und "Das Haus der Harmonie" waren unter anderen schon zu sehen.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/barbarawoodkaribischesgeheimnis

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: