ZDF

Neue Zoogeschichten zwischen Rhein und Ruhr: Die "Tierischen Kumpel" sind zurück im ZDF-Nachmittagsprogramm

    Mainz (ots) - Ab Montag, 2. März 2009, 15.15 Uhr, melden sich die "Tierischen Kumpel" im ZDF zurück. In 22 neuen Folgen erleben die Zuschauer montags bis freitags um 15.15 Uhr neue Zoogeschichten zwischen Rhein und Ruhr. Es gibt ein Wiedersehen mit den Stars aus dem Zoo Duisburg wie Mario Chindemi mit seinen Koalas oder Ulf Schönfeld mit seinen Delfinen. Und auch die Zoo-Erlebniswelt in Gelsenkirchen rückt wieder in den Blick, wo Revierchefin Wiebke Wolff mit ihren Hyänen oder Philip Goormann mit seinen Kodiakbären aktiv sind. Und für Tierärztin Dr. Pia Krawinkel heißt es dort gleich in der ersten Folge Abschied nehmen von einem lieb gewonnenen Zoobewohner.

    Zwei Giraffenbullen auf einer Anlage - das geht nicht gut, selbst wenn sie so groß ist wie die Grassavanne in Gelsenkirchen. Giraffenmann Abidemi ist nun vier Jahre alt und geschlechtsreif. Weil sein Vater ihn nicht mehr duldet, bekommt er in Dresden ein neues Zuhause. Das Problem ist nur der Weg dorthin - ein aufregender Umzugstag steht bevor.

    Revierleiter Mario Chindemi übt sich im Duisburger Australien-Haus als Heiratsvermittler: Koalaweibchen Kangu ist paarungsbereit. Der Revierchef sieht nun die große Stunde für Koalamännchen Goonawarra gekommen. Zum ersten Mal darf der junge Duisburger zeigen, was er als Liebhaber kann. Normalerweise eine schnelle Angelegenheit: Das Weibchen ruft, das Männchen folgt. Heute aber ist alles anders. Über Nacht ist die Gelsenkirchener Schimpansen-Familie um ein Mitglied gewachsen: Kiki hat ein Baby bekommen. Die Pfleger kommen an das Kleine zwar nicht nah heran, doch alles scheint in bester Ordnung. Als ranghöchstes Weibchen wird niemand Kiki das beste Futter oder gar ihr Jungtier streitig machen - trotzdem beobachten Revierleiter Klaus Mette und seine Kollegen das Verhalten ihrer Schützlinge jetzt besonders genau.

    Im März 2006 startete das ZDF mit Geschichten aus dem Berliner Zoo eine der erfolgreichsten Sendereihen in seinem Nachmittagsprogramm. Im Jahr 2008 wurde das Spektrum der Zoo-Geschichten noch einmal erweitert: Nach den "Berliner-", "Ruhrpott-", "Ostsee-" und "Dresdner Schnauzen" sowie "Tierisch Kölsch" kamen die "Nürnberger Schnauzen" und im Oktober vergangenen Jahres die "Tierischen Kumpel" hinzu, die jetzt in die zweite Staffel gehen. Im Anschluss daran sind am 8. April 2009 27 neue Folgen "Tierisch Kölsch" mit neuen Geschichten aus dem Domstadt-Zoo zu sehen.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/tierischekumpel

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: