ZDF

Leitmedium auf Bewährung - Suchen und Finden des Neuen
42. Mainzer Tage der Fernsehkritik am 23. und 24. März 2009

    Mainz (ots) - "Leitmedium auf Bewährung - Suchen und Finden des Neuen" heißt das Thema der 42. Mainzer Tage der Fernsehkritik, die am 23. und 24. März 2009 im ZDF-Sendezentrum auf dem Mainzer Lerchenberg stattfinden.

    Es geht um die Veränderungen von Publikumsinteressen, Nutzungsmustern und Formaten, die durch den raschen Wandel der Medienlandschaft ausgelöst werden. Zudem konkurriert eine wachsende Zahl von Angeboten auf verschiedenen Plattformen um Aufmerksamkeit. Die Programmverantwortlichen müssen sich vergewissern: Was sind die großen Trends, was reine Modeerscheinungen? Wie lässt sich Bewährtes weiter entwickeln und in die Zukunft tragen, was hat sich überlebt? Wie ändern sich die Wünsche der Zuschauer wirklich, wo muss das Fernsehen noch innovativer sein?

    ZDF-Intendant Schächter eröffnet die diesjährigen Mainzer Tage der Fernsehkritik am Montag, 23. März, um 10.30 Uhr. Das Eröffnungsreferat zum Thema "Kopf, Herz oder Bauch - Fernsehqualität im Web-Zeitalter" hält Dr. Horst Stipp, Senior Vice President, Strategic Insight & Innovation, NBC Universal. Anschließend beteiligen sich zahlreiche namhafte Journalisten, Medienkritiker und Wissenschaftler in Gesprächen und Podiumsdiskussionen.

    Der erste Veranstaltungstag endet mit einem Gespräch zum Thema "Der andere Blick: Fernsehen als Leitmedium im Jahr der Wende". Günter Schabowski, ehemaliges Mitglied des Politbüros und des Zentralkomitees der SED, spricht mit dem ehemaligen Leiter des ZDF-Büros in der DDR, Joachim Jauer.

    Für die Schlussrunde am 24. März zum Thema "Von der Häutung eines Leitmediums - Fernsehinformation im Wahljahr 2009" sind unter anderen der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck und der Politikwissenschaftler Prof. Dr. Dr. Karl- Rudolf Korte angefragt.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: