ZDF

Dirk Steffens am anderen Ende der Welt: ZDF-Reihe "Faszination Erde" entführt am Sonntag nach Neuseeland und eine Woche später in die weiten Savannen Afrikas

    Mainz (ots) - Mit Neuseeland assoziieren viele Mitteleuropäer vor allem Schafzucht, Funsport und "Herr der Ringe-Mystik": In der neuen Folge der ZDF-Reihe "Faszination Erde" entführt Dirk Steffens die Zuschauer am Sonntag, 22. Februar 2009, 19.30 Uhr mit atemberaubenden Bildern in ein Inselreich am anderen Ende der Welt, das weitaus vielfältiger erscheint - ein "Traumland zwischen den Kontinenten". Er vermittelt Einblicke in eine urtümliche Natur, die sich auf überraschende Weise immer noch verändert. In Neuseeland vereinen sich auf kleinster Fläche tropische Regenwälder, eisige Gletscher, wildes Fjordland und feuerspeiende Vulkane. Dirk Steffens berichtet von einmaligen Biotopen, die eine Fülle bizarrer Lebensformen hervorgebracht haben, und entdeckt Gegenden, die sich abgeschieden vom Rest der Welt über Jahrmillionen entwickeln konnten.

    Die nächste Erkundungsreise von Dirk Steffens für "Faszination Erde" führt am Sonntag, 1. März 2009, 19.30 Uhr im ZDF nach Tansania, in die legendäre Serengeti, zum schneebedeckten Kilimandscharo und zu aktiven Vulkanen. Dort begegnet der Naturfilmer und Wissenschaftsmoderator endlosen Gnuherden und jagenden Löwen, entdeckt verborgene Elefantenfriedhöfe und erlebt Abenteuer mit dem letzten Buschmannvolk des Landes. Der Film "Mythos und Wirklichkeit am Kilimandscharo" geht den Sehnsüchten nach, die insbesondere Ostafrika mit seinen rätselhaften Kulturen, einzigartigen Naturlandschaften und einer faszinierenden Tierwelt weckt.

    Seit sechs Jahren veranschaulicht die ZDF-Reihe "Faszination Erde" die schillernde Vielfalt der Lebensräume auf diesem Planeten. Das Erfolgsrezept ist die facettenreiche Themenvielfalt, mit der unbekannte Regionen unserer Erde präsentiert werden. Dirk Steffens, der bereits an zahlreichen Wildlife-Expeditionen in Eis-, Wüsten- und Dschungelregionen teilgenommen hat, führt seit vergangenen Dezember im ZDF in unwegsame Weltgegenden, zunächst nach Alaska und Indonesien, jetzt durch Neuseeland und Tansania.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/faszinationerde

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: