ZDF

Sieger des ersten Online-Wettbewerbs der ZDF-Redaktion Das kleine Fernsehspiel in Berlin ausgezeichnet

    Mainz (ots) - 173 eingereichte Kurzfilme, 24 ausgewählte Talentproben, 31 Tage Internet-Abstimmung und vier strahlende Gewinner - das ist die Bilanz des ZDF-Nachwuchswettbewerbs Talentprobe@DaskleineFernsehspiel.

    Jung, kreativ und außergewöhnlich waren alle 24 von der Redaktion des Kleinen Fernsehspiels ausgewählten Kurzfilme, die sich im Januar 2009 in der ZDFmediathek dem Wettbewerb gestellt hatten. Einen Monat lang konnten die Kurzfilme der Nachwuchsregisseure online bewertet und kommentiert werden.

    Am Montag, 9. Februar 2009, wurden die Gewinner des Wettbewerbs in der ZDF-Berlinale-Lounge ausgezeichnet.

    Den Publikumspreis gewann der Film "Gabra2" von Jan Karpinski aus Hamburg, ein kurzes Stück über die Angst, zum Spielball wirtschaftlicher Interessen zu werden und nicht mehr Herr seines eigenen Körpers zu sein. Drei weitere Filme wurden von einer Fachjury prämiert, die aus den Regisseurinnen Buket Alakus und Katinka Feistl, der Kamerafrau Sonja Rom, den Schauspielern Christoph Bach und Alice Dwyer sowie der Feuilletonistin Johanna Adorján besteht. Sie kürten "Kopfgeburtenkontrolle" von Jan Riesenbeck aus Kassel zum Wettbewerbsgewinner. Der tagebuchartige Kurzfilm philosophiert in Clipform über das Leben. Den zweiten Platz teilen sich "Regenbogenengel" von Anna Kasten aus Hannover und "Security" von Lars Henning aus Köln. "Regenbogenengel" erzählt vom Suizid eines Jungen aus der Perspektive seines kleinen Bruders. Von der Geschichte eines doppelten Versteckspiels handelt "Security".

    Jurymitglied Buket Alakus beglückwünscht alle Teilnehmer: "Die jungen Filmemacher, die ihre Filme bei der Talentprobe präsentieren konnten, sind für mich alle Sieger. Denn sie haben gezeigt, das sie auf ihre eigene und unterschiedliche Art erzählen wie berühren können. Das ist ein Talent. Für die Zukunft des Deutschen Films zeigt sich hier wieder, dass wir Nachwuchs-Filmemacher haben. Sie müssen aber auch gefördert werden."

    Der Kurzfilmwettbewerb Talentprobe@DaskleineFernsehspiel wurde im letzten Jahr von der Redaktion des Kleinen Fernsehspiels in Zusammenarbeit mit der Hauptredaktion Neue Medien im ZDF initiiert. Die Talentprobe bot für junge Filmemacher von morgen die Chance, sich mit ihren ersten Werken einer breiten Öffentlichkeit zu stellen.

    "Mit unserer Online-Ausschreibung Talentprobe@DaskleineFernsehspiel haben wir  für den ganz jungen Filmnachwuchs einen neuen Raum in der ZDFmediathek eröffnet, der rege frequentiert wurde. Diesen Raum wollen wir auch in Zukunft für den Austausch mit Talenten und Usern nutzen", so die Redaktionsleiterin Claudia Tronnier über den Wettbewerb.

    "Mit 173 Kurzfilmeinreichungen und regen Kommentaren zu den 24 eingestellten Arbeiten gelang mit der Talentprobe ein kreativer Wettbewerb, der sich am 4. Mai auch auf dem Sendeplatz des Kleinen Fernsehspiels widerspiegeln wird."

    Am Montag, 4. Mai 2009, 0.05 Uhr, werden die vier prämierten Talentproben im ZDF auf dem Sendeplatz des Kleinen Fernsehspiels zu sehen sein.

    Die 24 Filme der Talentprobe sind noch bis zum 28. Februar über die Internetseite des Kleinen Fernsehspiels in der ZDFmediathek abrufbar: http://daskleinefernsehspiel.zdf.de

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: