ZDF

Doris Dörrie inszeniert den "Klimawechsel" / Drehstart für neue ZDF-Serie in München

    Mainz (ots) - In München haben die Dreharbeiten für die ZDF-Miniserie "Klimawechsel" unter der Regie von Doris Dörrie begonnen.

    Angelika hat Hitzewallungen, Beate hat unkontrollierte emotionale Ausbrüche, Cornelia bekommt Panikattacken und Desiree ist nervlich am Ende. Vier Frauen, die alle etwas gemeinsam haben: Sie alle unterrichten am Münchner Novalis-Gymnasium - und sie sind in den Wechseljahren.

    Komödien über Männer in der Midlife-Crisis gibt es viele. Aus der Feder von Doris Dörrie und Ruth Stadler kommt mit "Klimawechsel" eine komödiantische Miniserie über Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs in der Zeit der hormonellen Umstellung. Obwohl es scheint, als würde diese Phase einem Damoklesschwert gleich über den Köpfen der Frauen ab 40 schweben, zeigt "Klimawechsel": Das Leben geht weiter - wenn auch auf durchaus verschlungenen Pfaden, wie unsere vier Protagonistinnen freud- und leidvoll feststellen werden. Aber: Humor ist, wenn man trotzdem lacht, und dazu möchte diese Serie einladen als eine Art "Sex and the City im Klimakterium".

    Für dieses Projekt ist es gelungen, eine außergewöhnliche Besetzung zu verpflichten: So werden die vier Protagonistinnen von Ulrike Kriener, Juliane Köhler, Andrea Sawatzki und Maria Happel dargestellt. In weiteren wichtigen Rollen spielen unter anderen Maren Kroymann, Sophie von Kessel, Kai Schumann, Oliver Stokowski, August Zirner und Maximilian Pelz.

    Die mehrfach ausgezeichnete Autorin und Regisseurin Doris Dörrie (zuletzt Bayerischer Filmpreis 2008 für "Kirschblüten - Hanami" als Bester Film des Jahres) steht für intelligente Unterhaltung der Extraklasse und inszeniert die ersten beiden Folgen. Im Anschluss führen Gloria Behrens (Folgen 3 und 5) und Vanessa Jopp (Folgen 4 und 6) Regie. Produzent ist Oliver Berben, Moovie - the art of entertainment, Berlin. Die Redaktion im ZDF haben Axel Laustroer und Klaus Bassiner. Die neue Serie wird voraussichtlich donnerstags um 20.15 Uhr ausgestrahlt, ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: