ZDF

Europaabgeordneter Ferber im ZDF-Magazin "heute in Europa": Europa muss die Führung im Nahost-Quartett übernehmen

    Mainz (ots) - Der Europa-Abgeordnete Markus Ferber (CSU) sieht Europa in der Pflicht, die Führung im Nahost-Quartett zu übernehmen. Die USA und Russland seien dazu momentan nicht fähig. "Wenn jemand in der Lage ist, die Streitparteien auseinander zu bringen, dann sind es die Europäer, und das ist jetzt die Aufgabe, die beherzt angegangen werden muss", sagte Ferber in der ZDF-Sendung "heute in Europa" am 30. Dezember 2008.

    Problematisch sieht Ferber, der auch Mitglied der EP-Delegation für die Beziehungen Europas zu Israel ist, die neue Ratspräsidentschaft Tschechiens: "Wir haben die Sorge, dass ein außenpolitisch unerfahrenes Land wie die Tschechische Republik nicht in der Lage sein wird, bei einem solch schwierigen Konflikt Europa zusammenzuführen und der EU Sprache und Stimme zu geben."

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: