ZDF

"Brasilianische Impressionen" im Januar-Programm 2009 des ZDFtheaterkanals

    Mainz (ots) - Brasilien steht im Mittelpunkt des Januar-Programms des ZDFtheaterkanals: Am Opernhaus der Amazonas-Metropole Manaus inszenierte Christof Schlingensief 2007 Wagners "Der fliegende Holländer". Der Filmemacher Lennart Laberenz begleitete ihn bei Proben, Krisen und Außendrehs im Amazonas-Urwald und zeigt Schlingensiefsche Formenvielfalt in seinem Dokumentarfilm "Der zweite Traum".

    Der Filmemacher Hugo Niebeling bereiste Brasilien vor fast 50 Jahren und entdeckte ein Land im Aufbruch. Sein Film "Alvorada" stellt die vielfältigen Strukturen des Landes künstlerisch dar und wagt den Versuch, das Lebensgefühl seiner Menschen einzufangen. 1962 wurde der Film für den Oscar nominiert.

    Die Revolte von Canudos ist ein bis heute weitgehend ungeschriebenes Kapitel der brasilianischen Geschichte - ein lebendiger Mythos, der sieben brasilianische Filmemacher 1996 zu dem gemeinsamen Filmprojekt "Die sieben Sakramente von Canudos" inspirierte. Besonders beim zeitgenössischen Tanz gehören brasilianische Choreografen zur Weltspitze. Dies zeigen Arbeiten der "Grupo Corvo", des "Bahia-Ballett" und der "Companhia de Danca". Als musikalischer Vorreiter eines selbstbewussten, modernen Brasiliens trat der Bossa Nova mit dem Song "Chega de Saudade" 1958 seinen Siegeszug um die Welt an. Zum 50. Geburtstag trafen sich die Größen des Bossa Nova zum Jubiläumskonzert "Bossa Nova - All Stars" in einem kleinen Club an der Copacabana.

    Der Vierteiler "Johnny, der Glückspilz" erzählt exemplarisch vom Schicksal der schätzungsweise 20 Millionen Straßenkinder in Brasilien. Das Jugendtheaterstück "Rote Schuhe", 1997 vom Ensemble Bessa Garolino im Carrousel-Theater Berlin aufgeführt, beschreibt den Versuch zweier Mädchen, diesem Leben zu entfliehen. Der brasilianische Fernsehfilm "Die Folgen der Liebe" aus dem Jahr 2002 wirft einen Blick auf die untere Mittelschicht und die Favelas - melodramatisch, humorvoll, laut und bunt. Weitere Dokumentationen über Land und Leute, deutsche Auswanderer und die Küche Brasiliens ergänzen den Schwerpunkt.

    Neu im Programm des ZDFtheaterkanals: Ab Montag, 5. Januar 2009, wird werktags um 22.15 Uhr das 3sat-Magazin "Kulturzeit" vom selben Abend wiederholt.

    Weitere Informationen unter www.zdftheaterkanal.de

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: