ZDF

Pressemitteilung
ZDF.online präsentiert Gottesdienste live im Internet

    Mainz (ots) - Gottesdienste gehören seit 1963 zum festen
Bestandteil des ZDF-Programms, ein Angebot, das von immer mehr
Menschen angenommen wird. Am Ostersonntag, 23. April 2000, wird jetzt
der erste evangelische Gottesdienst auch live im Internet unter
www.zdf.de zu sehen sein. Übertragen wird der Gottesdienst ab 9.30
Uhr aus der Lübecker St. Marienkirche, die als eine der bedeutendsten
Backsteinkirchen der Gotik gilt.
    
    Am 30. April 2000 folgt die Internet-Übertragung des katholischen
Gottesdienstes in der Abteikirche im elsässischen Ottmarsheim, einer
Station auf dem Jakobsweg, den Pilger nach Santiago de Compostela
nehmen.
    
    Mehr zum Thema Religion bietet ZDF.online programmbegleitend zur
Reihe "Glut unter der Asche". An sieben Tagen - vom 16. bis zum 25.
April - beschäftigt sich das ZDF unter diesem Titel mit dem Thema
2000 Jahre Christentum und fragt, welche Antworten der Glaube auf die
drängenden Fragen der Zukunft zu geben vermag.
    
    Das Kirchenjahr 2000 steht im ZDF unter dem Motto "Wurzeln und
Visionen", ein Programm, das mit rund 70 Sendeplätzen dem gestiegenen
Bedürfnis der Zuschauer nach spirituellen Themen entgegenkommt. Das
ZDF unterscheidet sich mit diesem Angebot deutlich von anderen
Sendern: Nicht nur in der tagesaktuellen Berichterstattung, sondern
auch und gerade darüber hinaus sind die Themen "Kirche und Glaube"
fester Bestandteil des ZDF-Programms. Eine Tatsache, die das Ergebnis
der soeben veröffentlichten Studie des Instituts für Medienanalysen
relativiert, nach der die Kirchen in der aktuellen Berichterstattung
der Medien nur noch am Rande eine Rolle spielten.
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: