ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Am Karfreitag nach Capri
Das ZDF im "Inselfieber"

Mainz (ots) - 15.000 Tagestouristen kommen in der Hochsaison jeden Morgen mit der Fähre von Neapel oder Sorrent nach Capri. "Grotte, Grotte und nochmals Grotte", stöhnt der Tour-Guide und schippert die Massen zum "Blauen Wunder". Doch neben den "Touris" kommen nach wie vor auch die "Promis": Ferrari-Präsident Montezemolo hat auf Capri eine Villa, und auch Hollywood-Größe Tom Cruise, General-Electric Manager Jack Welch oder Popstar Sting verschaffen sich hier gern mal Luftveränderung. Zum Auftakt der vierteiligen Reihe "Inselfieber" stellt das ZDF das Eiland im Golf von Neapel am Karfreitag, 21. April 2000, 18.15 Uhr vor. Unter dem Titel "Mamma Mia Capri" präsentieren Jens Fintelmann und Thomas Seekamp Menschen, die dem Insel-Mythos Seele einhauchen. Echte Typen, wie Brigitte Desiderio, die vor 40 Jahren aus dem Ruhrpott kam und sich in Capri und Carlo verliebte, oder Boutiquen-König Roberto Russo, der die Gutbetuchten einkleidet, und Fotograf Fabrizio, früher Capri-Fischer, heute Touristen-Paparazzo. Am Ostersonntag, 23. April 2000, 18.15 Uhr, folgt "Alles easy auf Bermuda", am darauffolgenden Sonntag, 30. April 2000, 19.30 Uhr, heißt es "Träum' weiter Tahiti", und am Sonntag, 7. Mai 2000, 19.30 Uhr, endet die Reihe mit "Salam Aleikum Sansibar". Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131 - 706100, und über http://bereitstellung.zdf.de/versand/inselfieber ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: